Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Akkreditierungshinweis: Ostdeutsche Ministerpräsidenten und Bundeskanzlerin im Roten Rathaus

Pressemitteilung vom 05.11.2008

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Auf Einladung ihres derzeitigen Vorsitzenden, des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Klaus Wowereit, treffen sich die Ministerpräsidenten der ostdeutschen Länder am Mittwoch, 12. November 2008, um 11.00 Uhr im Louise-Schroeder-Saal, Raum 337, des Roten Rathauses zu ihrer 37. Regionalkonferenz (Auftaktfotos). Um 13.30 Uhr begrüßt Wowereit Bundeskanzlerin Angela Merkel vor dem Hauptportal des Roten Rathauses (Fototermin). Im Anschluss begeben sich beide gemeinsam mit den Ministerpräsidenten sowie Bundesminister Wolfgang Tiefensee zum Gruppenfoto in die Rotunde in der dritten Etage des Roten Rathauses. Tiefensee nimmt als Beauftragter der Bundesregierung für die neuen Länder an der Zusammenkunft teil. Die Konferenz beginnt um 13.38 Uhr im Louise-Schroeder-Saal (Auftaktfotos). Um 14.30 Uhr berichten die Bundeskanzlerin, der Bundesminister und die Ministerpräsidenten über die Gespräche auf einer Pressekonferenz im Raum 338.

Im Mittelpunkt der Konferenz stehen Erörterungen der Regierungschefs zu Stand und Perspektiven des Aufbau Ost. Dazu gehören insbesondere die Themen Rentenangleichung und verfassungskonforme Neuorganisation der Job-Center. Darüber hinaus werden europapolitische Themen beraten wie Reform der Agrarpolitik, Zukunft der Kohäsionspolitik, Änderung des Systems des EU-weiten CO2-Handels und der Ausbau der europäischen Verkehrsnetze.

Hinweis für die Medien:

Ausschluss: Die Teilnahme am Termin Ankunft der Bundeskanzlerin vor dem Rathaus um 13.30 Uhr schließt die Teilnahme am Termin Gruppenfoto um 13.35 Uhr im Rathaus aus.

Interessierte Journalistinnen und Journalisten können die Termine am 12. November 2008 nur unter der Voraussetzung wahrnehmen, dass sie einen gültigen BPA-Jahresausweis oder gültigen bundeseinheitlichen Presseausweis besitzen und sich darüber hinaus unter Angabe von Name, Vorname, Geburtsdatum, Medium, BPA-Jahresausweis-Nummer sowie Funktion per Fax an die Faxnummer 030/9026 2417 oder E-Mail [[mailto:presse-information@senatskanzlei.berlin.de|presse-information@senatskanzlei.berlin.de]] akkreditieren.

Die Akkreditierungsfrist beginnt am Mittwoch, 5. November 2008, und endet am Montag, 10. November 2008, um 14.00 Uhr. Die Ausweise werden am 12. November 2008 ab 9.45 Uhr am Hauptportal des Rathauses ausgegeben, verbunden ist damit ein Sicherheitscheck.

Zugang zu den Fototerminen: Angemeldete Medienvertreterinnen und -vertreter müssen sich vor den Terminen einem Sicherheitscheck des BKA/LKA unterziehen. Wir bitten daher um rechtzeitiges Erscheinen.

- – -

Rückfragen:
Chef vom Dienst
Telefon: 9026-2411
E-Mail: presse-information@senatskanzlei.berlin.de