Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Wowereit nimmt erstes „Rosinenbomberbrot“ von CARE entgegen

Pressemitteilung vom 23.06.2008

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

CARE Deutschland überreicht dem Regierenden Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, das erste „Rosinenbomberbrot“ (Fototermin). Im Jahr des 60. Jubiläums der Berliner Luftbrücke erinnert die karitative Organisation, die die Berlinerinnen und Berliner in der Nachkriegszeit mit ihren CARE-Paketen versorgt hatte, an ihr damaliges Engagement, will aber auch auf ihre heutige Arbeit aufmerksam machen. Die Übergabe findet am 24. Juni 2008 um 14 Uhr im Säulensaal statt.

Wowereit: „Der Ruf von CARE ist für viele Berlinerinnen und Berliner bis auf den heutigen Tag legendär. Das liegt zu einem guten Teil an den Paketen, von denen an manchen Tagen der Blockade bis zu 1000 Stück verteilt wurden. Sie enthielten Lebensmittel, die sonst im Nachkriegs-Berlin für die allermeisten völlig unerreichbar waren.“

Teilnehmen werden an der Veranstaltung seitens CARE der Vorstandsvorsitzende Heribert Scharrenbroich, Staatssekretär a.D., das Vorstandsmitglied Rainer Eppelmann, Minister a.D., sowie Anne-Karin Glaese, ebenfalls Mitglied des Vorstands. Ferner sind dabei die Bäckermeister Bernd-P. Wulff und Drews von der Thürmann GmbH sowie Frank Hellweg vom Air Service Berlin.

Die Brot-Übergabe an den Regierenden Bürgermeister ist Teil einer Spendenaktion zu Gunsten von CARE: In zahlreichen Berliner Bäckereifilialen wird das Spezialbrot zu 2,20 Euro verkauft, davon gehen 20 Cent an CARE zur Unterstützung aktueller Hilfsprojekte.

Weitere Informationen zu CARE finden Sie auf der Internetseite [[http://www.care.de|http://www.care.de]].

- – -

Rückfragen:
Chef vom Dienst
Telefon: 9026-2411
E-Mail: presse-information@senatskanzlei.berlin.de