Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Dialogforen „Sicherheit“ und „Geoinformationsdienste“ in Brüssel

Pressemitteilung vom 03.06.2008

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Über 20 Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg präsentieren am 4. und 5. Juni in Brüssel im Rahmen der Dialogforen „Sicherheit“ und „Geoinformationsdienste“ ihre Ideen und Projektskizzen vor Experten der EU-Institutionen sowie Vertretern europäischer Regionen und Wirtschaftsverbände.

Ziel beider Foren ist vor allem der Austausch über aktuelle Forschungsansätze im Zusammenhang mit dem Siebten Forschungsrahmenprogramm (7. FRP) der EU. Die Dialogforen bieten den anwesenden Vertretern von Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus Berlin-Brandenburg sowie Partnern aus zahlreichen europäischen Regionen die Möglichkeit, die eigenen Projektideen im direkten Gespräch mit Vertretern der EU-Kommission bewerten zu lassen.

Der Berliner Wirtschaftsstaatssekretär Dr. Jens-Peter Heuer sowie der ehemalige Direktor EUROPOLS und derzeitige Abteilungsleiter des Landes Brandenburg für Sicherheit und Katastrophenschutz, Herr Jürgen Storbeck, gestalten das Dialogforum „Sicherheit“ und werden sowohl durch zahlreiche Beiträge der Teilnehmer aus der Hauptstadtregion, der Partnerregionen Madrid und Budapest sowie des Europaabgeordneten Dr. Christian Ehler ergänzt.

Die Berliner Staatsekretärin für Stadtentwicklung, Hella Dunger-Löper, sowie Michael Richter vom Wirtschaftsministerium Brandenburg sind die Hauptakteure aus der Region beim Dialogforum „Geoinformationswirtschaft“, gemeinsam mit den Partnern aus Venedig, Wien, Midi-Pyrénée, Brüssel-Hauptstadt und Basilicata.

Die Dialogforen werden vom Büro des Landes Berlin bei der EU sowie der Vertretung des Landes Brandenburg bei der EU in Kooperation mit den Wirtschaftsressorts beider Länder, dem Brandenburger Innenministerium sowie der Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung vorbreitet und durchgeführt. Unterstützt werden sie dabei von der gemeinsamen Wirtschaftsrepräsentanz Berlin-Brandenburg in Brüssel, von Berlin Partner und der ZukunftsAgentur Brandenburg ZAB.

- – -

Rückfragen:
Chef vom Dienst
Telefon: 9026-2411
E-Mail: Presse-Information@Senatskanzlei.berlin.de