Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Eine kurvenreiche Zukunft für die Panke?

Pressemitteilung vom 24.06.2008

Die Senatsverwaltung für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz teilt mit:

Die Panke ist neben der Spree das wohl bekannteste Berliner Flüsschen. Begradigt und im tiefen Profil kaum sichtbar, durchfließt sie auf immerhin rund 18 km das Stadtgebiet. Nun soll der Panke wieder eine ökologische Qualität zurückgegeben werden: Bis Ende dieses Jahres werden Maßnahmen geplant, um die Panke ab 2010 zu renaturieren.

Die Senatsverwaltung für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, Verbände und Vereine am 2. Juli 2008 in Wedding und am 3.Juli 2008 in Pankow zu Beteiligungswerkstätten ein. Die Wasserrahmenrichtlinie bietet hier die Chance, gemeinsam mit den Behörden die Zukunft der Panke zu planen und den Prozess mit lokalem Wissen und vielfältigen Ideen zu bereichern.

Beteiligungswerkstatt in Wedding

Termin: 2. Juli 2008 um 17:30 Uhr
Treffpunkt: Pankebrücke Schönwalder Str.
Veranstaltungsort:: Aula der Theodor-Plievier-Oberschule
Ravenestr. 12 in 13347 Berlin

Beteiligungswerkstatt in Pankow

Termin: 3. Juli 2008 um 17:30 Uhr
Treffpunkt: Pankebrücke Wiltbergstraße
Veranstaltungsort:: MDC Campus Berlin-Buch,
Communications Center C 83
Seminarraum Dendrit 2/3 – 3. Etage,
Robert-Rössle-Str. 10 in 13125 Berlin

Rückfragen:
Regina Kneiding
Telefon: 9025-2156
E-Mail: pressestelle@senguv.berlin.de