Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Einladung zur Pressekonferenz:Girls' Day 2007 - Mädchen-Zukunftstag in Berlin

Pressemitteilung vom 14.03.2007

Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen teilt mit:

Am 26. April 2007 findet in Berlin der Girls’ Day statt. An diesem Tag erhalten Schülerinnen der 5. bis 10. Klassen die Möglichkeit, sich mit Berufswelten vertraut zu machen, die gute Zukunftsperspektiven bieten. Unternehmen, Betriebe, Hochschulen und Behörden öffnen zum siebten Mal ihre Türen, um Mädchen einen Einblick in technische, naturwissenschaftliche und handwerkliche Berufsfelder zu geben, sie aber ebenso vertraut zu machen mit Führungspositionen oder einer beruflichen Selbständigkeit. Harald Wolf und Eckart R. Schlemm informieren über die Erfahrungen der vergangenen Jahre und die Aktionen des diesjährigen Girls’ Day. Die Vertreterinnen und Vertreter der TU Berlin berichten über die Situation von Mädchen im Bereich Technik/Naturwissenschaften und über aktuelle Projekte zur Gewinnung von Frauen für technisch und naturwissenschaftlich orientierte Studiengänge.

Girls’ Day 2007
Mädchen-Zukunftstag in Berlin

Donnerstag, 22.03.2007, 10:00 Uhr

Technische Universität Berlin
Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin
Raum H 2035; TU-Hauptgebäude

Teilnehmerinnen und Teilnehmer:

Harald Wolf, Bürgermeister und Senator für Wirtschaft, Technologie und Frauen
Eckart R. Schlemm, Staatssekretär für Bildung
Prof. Dr. Johann Köppel, Vizepräsident der TU Berlin
Dipl.-Ing. Inka Greusing, Techno-Club Berlin
Susanne Plaumann, stellv. Zentrale Frauenbeauftragte TU Berlin
Dr. Marion Esch, Femtec. Hochschulkarrierezentrum für Frauen

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Rückfragen:
Petra Schwarz
Telefon: 90 13 – 74 18
E-Mail: pressestelle@senwtf.verwalt-berlin.de