Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Berliner Tulpe für den Deutsch-Türkischen Gemeinsinn 2007

Pressemitteilung vom 11.05.2007

Der Beauftragte des Senats für Integration und Migration teilt mit:

Die Stärkung des deutsch-türkischen Gemeinsinns ist das Ziel des Preises Berliner Tulpe. Mit dem Preis sollen auch in diesem Jahr deutsch-türkische Initiativen ausgezeichnet werden, die zu einem besseren Zusammenleben von „Einheimischen“ und „Eingewanderten“ beitragen. Nach der Zusage der Körber-Stiftung Hamburg, auch 2007 für die Berliner Tulpe ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro zu stiften, loben Radyo METROPOL FM, die Senatskanzlei Berlin, der Beauftragte des Senats von Berlin für Integration und Migration sowie die Werkstatt der Kulturen die Berliner Tulpe für den Deutsch-Türkischen Gemeinsinn erneut aus.

Schirmherr ist der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit.

Die Berliner Tulpe ist ein Beispiel für gelingende Integration und zeigt auf, wie viele deutsche und türkischstämmige Berliner miteinander mit hohem bürgerschaftlichem Engagement agieren. Dieses aktive Miteinander gilt es auch in diesem Jahr zu prämieren. Mit der Berliner Tulpe für den deutsch-türkischen Gemeinsinn sollen Projekte ausgezeichnet werden, die dieses Miteinander ermöglichen und in denen sich Menschen für den deutsch-türkischen Gemeinsinn vorbildlich einsetzen. „Gemeinsam aktiv für Verständigung – eine Chance für Berlin“ lautet daher auch das Motto, unter dem die Berliner Tulpe in der Hauptstadt ausgeschrieben wird.

Bis zum 31. August 2007 können alle Berlinerinnen und Berliner Projekte einreichen und vorschlagen. Voraussetzung ist, dass die Projekte von deutschen und türkischstämmigen Berlinern gemeinsam und ehrenamtlich betrieben werden. Über die Preisvergabe entscheidet im Oktober 2007 eine Jury mit Vertretern aus der Berliner Politik, Kultur und Wirtschaft. Mitglieder der Jury sind unter anderem Prof. Dr. Rita Süßmuth, Bundestagspräsidentin a. D., Edzard Reuter, ehem. Vorstandsvorsitzender der Daimler-Benz AG, der Comedian Murat Topal und die Schauspielerin Idil Üner. Die Preisverleihung findet im Dezember 2007 erneut im Berliner Rathaus statt.

Informationen und Bewerbungsunterlagen erhalten Sie von:

Radyo Metropol FM
„Berliner Tulpe“
Markgrafenstr. 11
10969 Berlin
Tel: 030-217 970 – 0
[[http://www.berliner-tulpe.de|www.berliner-tulpe.de]]
info@berliner-tulpe.de
9017 2356

Rückfragen:
Edith Tomaske
Telefon: 9017 2356
E-Mail: edith.tomaske@auslb.verwalt-berlin.de