Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Deutsche Bank setzt Praktikantenprogramm fort - Talentierte Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund können sich bewerben

Pressemitteilung vom 25.01.2007

Die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales teilt mit:

Die Deutsche Bank setzt ihr Praktikantenprogramm für talentierte Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund fort. Der Berliner Integrationsbeauftragte, Günter Piening, unterstützt diese Initiative. Piening: „Migrantinnen und Migranten sind Teil unserer Gesellschaft und das muss sich in allen Bereichen zeigen, ob bei Bankgeschäften, Behördengängen oder in anderen Branchen. Ich begrüße deshalb die Initiative der Deutschen Bank.“

Die Deutsche Bank bietet Praktikantenplätze im Rahmen ihres Diversity-Praktikantenprogramms „I have a dream“ 2007 an. „In erster Linie soll „I have a dream“ den Jugendlichen neue Perspektiven aufzeigen, sie dazu motivieren, sich aktiv mir ihren Berufs- und Karrierewünschen auseinanderzusetzen und diese dann auch konsequent zu verfolgen.“ Während der Sommerferien haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Rahmen eines vierwöchigen Praktikums in einem Investment- und Finanzcenter die Möglichkeit, die Berufswelt einer Bank kennen zu lernen und sich zu überlegen, ob eine Karriere bei der Deutschen Bank ihren Wünschen und Möglichkeiten entspricht. Im Anschluss können die Jugendlichen an einem Auswahlverfahren für Ausbildungsplätze teilnehmen. Das Praktikum wird mit 500 Euro vergütet und startet am 11.07.2007.
Bewerbungen sind bis einschließlich 15. März 2007 zu richten an:

Frau Steffi Laurich Deutsche Bank Privat- und Geschäftskunden AG Berufsausbildung Stichwort „I have a dream“ Otto-Suhr-Allee 6 – 16 10585 Berlin Tel.: 3407-2659 Email:steffi.laurich@db.com

Rückfragen:
Elke Pohl
Telefon: 9017 2322
E-Mail: elke.pohl@auslb.verwalt-berlin.de