Feinstaubplakettenbestellung per Internet bei der Berliner Kfz-Zulassungsbehörde

Pressemitteilung vom 21.11.2007

Die Senatsverwaltung für Inneres und Sport teilt mit:

Am 1.Januar 2008 wird in Berlin die Umweltzone eingerichtet. Die Kfz-Zulassungsbehörde Berlin bietet daher ab sofort allen Bürgerinnen und Bürgern aus Berlin und anderen Bundesländern an, ihre Feinstaubplakette im Internet unter http://www.berlin.de/labo/kfz/dienstleistungen/feinstaubplakette.php online zu beantragen.

Nach Überweisung von 6 EUR für Gebühr und Auslagen unter Angabe des amtlichen Kfz-Kennzeichens sowie des Stichwortes “Feinstaubplakette” an das
LABO Berlin
Konto-Nr.: 770100
Postbank NL Berlin
BLZ:10010010

wird – bei Berechtigung- die Feinstaubplakette auf dem Postweg an die angegebene Anschrift gesandt.

Dieser Service gilt auch für Berlin-Besucher aus dem In- und Ausland.
(Für im Ausland zugelassene Fahrzeuge muss jedoch zwingend der Fahrzeugschein eingereicht werden.)

Die bisherigen Angebote der Zulassungsbehörde Berlin, die Feinstaubplakette persönlich in der Zulassungsbehörde zu erwerben, sie per Fax, per Brief oder per E-Mail einzeln oder in Listenform für mehrere Fahrzeuge, z. B. für Firmen und Betriebe, zu beantragen, bleiben selbstverständlich bestehen.

Informationen zur Umweltzonenkennzeichnung für Kraftfahrzeuge sind im Internet unter http://www.berlin.de/formularserver/formular.php?86832 veröffentlicht.

Rückfragen:
Nicola Rothermel
Telefon: (030) 9027-2730
E-Mail: pressestelle@seninnsport.berlin.de