Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Presseeinladung zum 14. März 2007, 11:30 Uhr - Lions Club überreicht Musikinstrumente an Berliner Grundschulen

Pressemitteilung vom 12.03.2007

Die Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung teilt mit:

Zur Förderung der musikalischen Früherziehung und Grundbildung von Kindern im Grundschulalter sponsert der Lions Club Berlin-Wannsee sechs Sätze von Orff-Instrumenten (1 Satz im Wert von rd. 2.500 € für je eine Ganztagsschule in einem sozialen Brennpunkt in den Bezirken Mitte, Marzahn-Hellersdorf, Neukölln und Friedrichshain-Kreuzberg.
Die Musikinstrumente werden im Beisein von Bildungsstaatssekretär Eckart R. Schlemm

am 14. März 2007, um 11:30 Uhr
an die Rixdorfer Grundschule,
Donaustr. 120,
12043 Berlin (Neukölln),
übergeben.

Die Förderung und Unterstützung benachteiligter, in Not geratener Kinder- und Jugendlicher bzw. die Präventionsarbeit sind vorrangige Ziele der Aktivitäten des Lions Club Berlin-Wannsee. Seit Jahren fördert der Lions Club soziale und integrative Projekte.
Um solche Projekte finanziell zu unterstützen, kooperiert der Lions Club mit dem Orchester der Deutschen Oper Berlin und veranstaltet seit einigen Jahren Benefiz-Konzerte. Einer Idee des Orchesters der Deutschen Oper Berlin folgend, hatte das Benefiz-Konzert vom 24. November 2006 zum Ziel, die Förderung der musikalischen Früherziehung für Kinder im Grundschulalter – besonders in sozialen Brennpunkten der Stadt – zu unterstützen. Die Mitglieder des Orchesters der Deutschen Oper verzichteten auf ihre Gage.
Mit den Erlösen des Konzerts wurden sechs Instrumentensätze (Orff-Instrumente) angeschafft, damit Kinder an Grundschulen in sozialen Brennpunkten gezielt an das musikalische Erleben herangeführt und unterrichtet werden können.
Um diesen Projektgedanken umsetzen zu können, bedurfte es der Musikschulen als verlässlicher Kooperationspartner. Die Berliner Musikschulen kooperieren seit 2005 mit Ganztagsgrundschulen am Nachmittag. Es hat sich gezeigt, dass Angebote des musikalischen Förderunterrichts auf gute Akzeptanz und Nachfrage dort stoßen, wo Elternhäuser sensibilisiert sind für die Bedeutung musischer Bildung und deshalb Bereitschaft zeigen, für die Förderung ihrer Kinder ein monatliches Entgelt (zwischen mindestens 6 und höchstens 18 €) zu entrichten, das für die Durchführung des Förderunterrichts am Nachmittag aufzuwenden ist. In sozial schwachen Gebieten, an sozialen Brennpunkten der Stadt kommen diese Angebote leider nicht zustande. Die Musikschulen sind nicht in der Lage, die Finanzierung solcher Angebote zu tragen.
Das Projekt des Lions Club füllt diese Lücke aus. Es ermöglicht, Kooperationen zur Förderung der musikalischen Bildung auch auf Gebiete der Stadt auszuweiten, in denen ohne Förderung der Instrumentenausstattung und der Finanzierung der Durchführung (Honorare) keine Angebote für Kinder möglich wären.
Projektdesign
Der Lions Club hat den beteiligten Musikschulen als Sachspende sechs Sätze Orff-Instrumente (Ein Satz im Wert von rd. 2.500 € je Grundschule) übergeben. Die Spende ist daran gebunden, die Instrumente an Grundschulen für die musikalische Früherziehung einzusetzen. Die für die Durchführung des Unterrichts mit freiberuflichen Lehrkräften der Musikschulen entstehenden Kosten sind durch die Projektfinanzierung abgesichert.
An dem Projekt beteiligen sich vier Musikschulen und sechs Grundschulen in den Bezirken Mitte, Marzahn-Hellersdorf, Neukölln und Friedrichshain-Kreuzberg. Das Projekt startete mit unterschiedlichen Terminen an den jeweiligen Standorten nach den Winterferien 2007. Die Projektmittel sichern zunächst die Angebote für je einen Kurs pro Grundschule für das Jahr 2007. Die Förderung stellt ein außerschulisches Angebot dar, das in den Räumen der Schulen am Nachmittag stattfindet.
Was kann mit Orff-Instrumenten gemacht werden?
Orff-Instrumente sind geeignet für einfachste musikalische Unterrichtskonzepte in der musikalischen Grundbildung und Früherziehung. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Musikschullehrer/innen vermitteln den Kindern melodische und rhythmische Grundbildung. Sie erlernen das Hören von Musik und musizieren gemeinsam auf den Instrumenten. Je nach Umfang und Intensität des Unterrichts können eigene Aufführungen erarbeitet werden. Die Angebote sind geeignet für Gruppen- und Klassenunterricht.
Ablaufplan
11:30
Gemeinsame Eröffnung des vom Lions Club Berlin Wannsee gesponserten Förderprojekts durch: Herrn Staatssekretär Eckart R. Schlemm und Herrn Wolter (Präsident des Lions Club Berlin-Wannsee)
12:00
Grußworte des Bezirksstadtrats für Bildung, Schule, Kultur und Sport, Wolfgang Schimmang
12:15
Schulleiterin Frau Berning der Leiter der Musikschule Paul-Hindemith, Herr Bussewitz, erläutern das gemeinsame Projekt von Grund- und Musikschule.
12:30
Vorspiel von 2 Schüler/innen-Gruppen (20 Kinder) der Rixdorfer Grundschule
auf den gespendeten Orff-Instrumenten.

Rückfragen:
Pressesprecher
Telefon: 9026-5846
E-Mail: pressestelle@senbwf.verwalt-berlin.de