Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Staatssekretär Schmitz zeichnet Eheleute Gabriel mit Verdienstorden aus

Pressemitteilung vom 20.04.2007

Staatssekretär Andrè Schmitz überreicht Sonntag, den 22. April 2007, im Auftrag des Bundespräsidenten die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an das Ehepaar Elisabeth und Ottfried Gabriel.
Herr und Frau Gabriel werden für ihr jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement für die Integration von geistig behinderten Menschen ausgezeichnet. Die Auszeichnung findet im Anschluss an den Gottesdienst in der Evangelischen Kirchengemeinde von Hohenschönhausen im „Heinrich-Grüber-Zentrum“ statt.

Ottfried Gabriel arbeitet seit 1969 in der Stephanus-Stiftung Berlin, einer Einrichtung zur Betreuung von pflegebedürftigen und geistig behinderten Menschen. Er ist dort Betreuer und Musiktherapeut in der sogenannten Anlernwerkstatt. Zusammen mit seiner Frau leitet er den dortigen Posaunenchor, in dem ca. 35 Frauen und Männer spielen (darunter Personen mit geistiger Behinderung).

Staatssekretär Schmitz bezeichnet den selbstlosen Einsatz des Ehepaars Gabriel als vorbildhaft. „Herr und Frau Gabriel stellen seit Jahrzehnten für die Betreuung und Ausbildung geistig behinderter Menschen all ihre Zeit und Kraft zur Verfügung. Sie finanzieren ihre Arbeit mit den Einnahmen der Konzerte der Musiker. Ich finde dieses Engagement sehr beeindruckend und nachahmenswert“.

Rückfragen:
Dr. Torsten Wöherlt
Telefon: 90 228 203
E-Mail: torsten.woehlert@senwfk.verwalt-berlin.de