Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Arbeitsstipendien für Schriftstellerinnen und Schriftsteller für 2007 vergeben

Pressemitteilung vom 16.04.2007

Auch in diesem Jahr hat die Kulturverwaltung des Berliner Senats an 19 in Berlin lebende Autorinnen und Autoren Arbeitsstipendien in Höhe von insgesamt 142.500 € vergeben. Alle Stipendiaten erhalten ein sechsmonatiges Stipendium à 7.500 € (Monatssatz 1.250 €).

Die diesjährigen Stipendiatinnen und Stipendiaten sind:
Ruth Johanna Benrath, Nora Bossong, Boris Choumiatski, Henriette Dushe, Jenny Erpenbeck, Eberhard Häfner, Dr. Thomas Hettche, Peter Huckauf, Martin Jankowski, Andreas Jungwirth, Nadja Küchenmeister, Michael Kumpfmüller, Svenja Leiber, Claudia Rusch, Valeri Scherstjanoi, Astrid Schleinitz, Robert Seethaler, Stefanie Sourlier und Rainer Stolz.

Der aus sechs Mitgliedern bestehenden Jury zur Vergabe der Arbeitstipendien gehören dieses Jahr an: Caroline Fetscher, Kerstin Hensel, Dr. Sonja Hilzinger, Dr. Ulrich Janetzki, Zafer Þenocak und Dr. Hans-Michael Speier.

Die Jury hatte über 369 Bewerbungen zu entscheiden.

Im Rahmen der Reihe „ Vorstellungen“ werden die Stipendiatinnen und Stipendiaten im Literaturforum im Brecht-Haus ab dem 2. Halbjahr 2007 präsentiert und u.a. aus Arbeitsproben und Publikationen lesen.

Rückfragen:
Dr. Konrad Schmidt-Werthern
Telefon: 90 228 251
E-Mail: konrad.schmidt-werthern@senwfk.verwalt-berlin.de