Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Schmitz gratuliert Berliner Theatern

Pressemitteilung vom 14.02.2007

Kulturstaatssekretär André Schmitz hat den Intendanten des Maxim Gorki Theaters, Armin Petras, und des Deutschen Theaters, Bernd Wilms, zur Einladung von je einer Inszenierung aus ihren Häusern zum 44. Theatertreffen gratuliert. Michael Thalheimers „Orestie“ am Deutschen Theater und Jan Bosses „Werther“ am Maxim-Gorki-Theater waren von der Jury zu den „zehn bemerkenswertesten deutschsprachigen Inszenierungen“ erkoren worden.

André Schmitz: „Das Jury-Votum ist ein viel versprechendes Signal für die Berliner Theaterlandschaft. Es zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Ich freue mich besonders für Armin Petras und seine Mannschaft, deren eindrucksvoller Start am Gorki Theater mit dieser Einladung zusätzliche Bestätigung erfährt. Das Deutsche Theater darf sich nicht nur über die Nominierung von Michael Thalheimers „Orestie“ freuen, sondern auch über den Erfolg seines künftigen Intendanten, Ulrich Khuon, dessen Hamburger Thalia Theater mit drei Inszenierungen beim diesjährigen Theatertreffen vertreten sein wird.„

Rückfragen:
Dr. Torsten Wöhlert
Telefon: 90 228 203
E-Mail: torsten.woehlert@senwfk.verwalt-berlin.de