Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Wowereit empfängt Erstliga-Aufsteiger Reinickendorfer Füchse

Pressemitteilung vom 21.05.2007

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, gibt am 22. Mai 2007 einen Empfang für die Handball-Mannschaft der Reinickendorfer Füchse e.V. Berlin (Fototermin). Wowereit würdigt mit seiner Einladung den Aufstieg des Traditionsvereins aus dem Norden Berlin in die Erste Bundesliga.

Wowereit: „Die Sportstadt Berlin ist glücklich, dass wir nach vielen Jahren künftig auch wieder im Handball erstklassig sind. Hertha, Eisbären, Alba – und jetzt vertreten auch die Füchse in einer begeisternden Mannschafts-Sportart den Berliner Sport in der obersten deutschen Spielklasse, die anerkanntermaßen die beste Handball-Liga der Welt ist. Nach dem Weltmeistertitel war das ja auch beinahe überfällig! Das ist ein großartiger Erfolg, zu dem ich der Mannschaft und dem Verein herzlich gratuliere. Erfreulich ist dabei auch, dass der Verband die Lizenz verbunden mit großem Lob für die gute Arbeit erteilt haben. Dank gilt den Sportlern und Verantwortlichen sowie allen Gesellschaftern und Sponsoren, die zum Erfolg beigetragen haben. Ich wünsche dem Team einen erfolgreichen Start in die neue Saison.“

Der Empfang findet um 12 Uhr im Säulensaal des Berliner Rathauses statt. Die Spieler tragen sich in das Gästebuch von Berlin ein. Der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit und der Präsident der Füchse, Frank Steffel, werden Ansprachen halten.

- – -

Rückfragen:
Chef vom Dienst
Telefon: 9026-2411
E-Mail: Presse-Information@Skzl.Verwalt-Berlin.de