Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Wowereit besucht Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb)

Pressemitteilung vom 30.04.2007

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit wird am kommenden Mittwoch, 2. Mai 2007, ab 10.00 Uhr der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb), Potsdamer Str. 2, 10785 Berlin, einen Besuch abstatten (Presse- und Fototermin).

Der Begrüßung durch Akademie-Direktor Prof. Hartmut Bitomsky schließt sich ein etwa einstündiger Rundgang an, in dessen Verlauf verschiedene Ausbildungsstationen wie die Studiobühne mit dem Kameraseminar, das Mischatelier, die Schnittplätze, die Werkstatt, das Kino und abschließend das „Helene-Schwarz-Café“, benannt nach der mittlerweile im achtzigsten Lebensjahr stehenden, immer noch aktiven Akademie-Mitarbeiterin der „ersten Stunde“ Helene Schwarz, aufgesucht werden – Gespräche mit den Studenten und mit Helene Schwarz natürlich eingeschlossen.

Dazu Wowereit: „Die dffb ist ein Kleinod in der Berliner Medienlandschaft – klein, aber fein. Immerhin hat sie Filmgrößen wie Wolfgang Petersen, Wolfgang Becker oder auch Chris Kraus hervorgebracht. Und um einen Gastdozenten wie Michael Ballhaus darf sie auch beneidet werden. Ich bin gespannt auf die Begegnung mit den Studentinnen und Studenten des Studienjahrs 2006/2007.“

Hinweis: Interessierte Berichterstatter werden gebeten, sich bei der dffb, Jana Wolff, per Mail [[mailto:wolff@dffb.de|mailto:wolff@dffb.de]] oder per Telefon 25759-152 anzumelden. Weitere Informationen zur dffb im Internet unter [[http://www.dffb.de|http://www.dffb.de]].

- – -

Rückfragen:
Chef vom Dienst
Telefon: 9026-2411
E-Mail: presse-information@skzl.verwalt-berlin.de