Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Junge-Reyer empfängt im Berliner Rathaus internationale Kongressteilnehmer

Pressemitteilung vom 16.04.2007

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Die Bürgermeisterin und Senatorin für Stadtentwicklung, Ingeborg Junge-Reyer, empfängt am Dienstag, 17. April 2007, um 19.30 Uhr im Großen Saal des Berliner Rathauses (Fototermin) rund 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des internationalen Kongresses „Demografischer Wandel als Chance – wirtschaftliche Potentiale der Älteren“. Die EU-Kommission veranstaltet den Kongress in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Junge-Reyer: „Berlin wird sich in den nächsten Jahrzehnten aufgrund der demografischen Entwicklung deutlich verändern, insbesondere im Wohn-, Pflege- und Arbeitsbereich. Der Berliner Senat beobachtet diese Entwicklungen und misst dem Kongress daher eine große Bedeutung bei.“

Der Kongress findet am Dienstag und Mittwoch, 17. April und 18. April 2007, im Berliner Congress Centrum am Alexanderplatz statt. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die zunehmende Bedeutung der älteren Generation für Wirtschaftswachstum und Beschäftigung in Europa. Zu diesem Thema werden Teilnehmer aus Politik, Wirtschaft sowie aus Verbands- und Ressortvertretungen der EU-Mitgliedstaaten diskutieren.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: [[http://www.bmfsfj.de/ratspraesidentschaft/veranstaltungen,did=89794.html|http://www.bmfsfj.de/ratspraesidentschaft/veranstaltungen,did=89794.html]]

Hinweis an Medienvertreter: Es wird um Anmeldung bei Sandra Boerkner, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend,Tel.: 030/206551061, E-Mail: [[mailto:Sandra.boerkner@bmfsfj.bund.de|Sandra.boerkner@bmfsfj.bund.de]], gebeten.

- – -

Rückfragen:
Chef vom Dienst
Telefon: 9026-2411
E-Mail: presse-information@skzl.verwalt-berlin.de