Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Wowereit besucht Berlins Partnerstadt Los Angeles

Pressemitteilung vom 07.03.2007

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, besucht vom 10. bis 16. März 2007 auf Einladung seines Amtskollegen Antonio Villaraigosa Berlins Partnerstadt Los Angeles. Anlass seiner Reise sind Auftaktveranstaltungen zum 40-jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft Berlin-Los Angeles.

Wowereit: „Seit 40 Jahren arbeiten Berlin und Los Angeles gut zusammen. Wir pflegen mit der kalifornischen Metropole nicht nur unsere älteste Städtepartnerschaft. Die langjährige Zusammenarbeit ist auch Ausdruck der besonderen Verbundenheit Berlins mit den Vereinigten Staaten von Amerika. Besiegelt wurde die Partnerschaft während der Berliner Filmfestspiele 1967. Und ein wesentlicher Bezugspunkt für beide Städte war und ist der Film. Vor wenigen Tagen ist der Film ‚Das Leben der Anderen’ von Florian Henckel von Donnersmarck in Hollywood mit einem Oscar ausgezeichnet worden. Dieser Film, der in der durch die Mauer geteilten Stadt spielt und sich mit der jüngsten deutschen Geschichte auseinandersetzt, wurde mit Berliner Schauspielern in Berlin gedreht und u. a. von der Medienboard Berlin-Brandenburg gefördert. Darüber hinaus sind in unserer Zusammenarbeit der Kulturaustausch und Kooperationen zu Themen der Stadtentwicklung und Architektur erfolgreich. Für die Zukunft wünsche ich mir, dass sich die Menschen beider Metropolen weiterhin freundschaftlich begegnen und zusammen arbeiten.“

Als Auftakt seines Besuches in Los Angeles pflanzt Wowereit am Montag, 12. März 2007, nach der Begrüßung durch seinen Amtskollegen Villaraigosa im „Berlin Forest“ einen Baum. Anschließend erhält er im Griffith Observatorium einen Überblick über die städteplanerische Entwicklung von Los Angeles. Am Nachmittag trifft der Regierende Bürgermeister Richard Koshalek, Präsident des Pasadena Art College Center of Design. Danach erhält er während eines Hubschrauberfluges über der Metropole Informationen zur Stadtplanung und Verkehrsinfrastruktur. Am Abend wirbt Wowereit gemeinsam mit Berlin Partner für Berlin als Standort der digitalen Medien, IT-, Mode- und Musik-Branche vor Geschäftsführern amerikanischer Medienunternehmen.

Am Dienstag, 13. März 2007, steht eine Begegnung mit Zev Yaroslavsky, dem Vorsitzenden des Rates von Los Angeles County, auf dem Programm. Anschließend tauscht sich Wowereit mit Bürgermeister Villaraigosa über die Städtepartnerschaft Berlin-Los Angeles aus. Am Nachmittag eröffnet er die Präsentation des Medienboards Berlin-Brandenburg über den Filmstandort Berlin und spricht zu geladenen Filmproduzenten und Direktoren von Filmstudios.

Am Mittwoch, 14. März 2007, wirbt Klaus Wowereit gemeinsam mit Hanns Peter Nerger, Berliner Tourismus Marketinggesellschaft, vor geladenen Gästen für Berlin als Tourismusziel. Anschließend besichtigt er mit Vertretern der Anschutz Entertainment Group Neubau-Komplexe des Unternehmens. Nach dem Arbeitsessen auf Einladung von Marc I. Stern, Vizevorsitzender der Trust Company Group (TCW), mit Vertretern aus Wirtschaft und Gesellschaft informiert sich der Regierende Bürgermeister über Planungen zum Grand Avenue Projekt, dem künftigen Kulturzentrum von Los Angeles. Am Abend beginnen die Feierlichkeiten zum 40-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft. Wowereit besucht das Konzert „A Journey from Berlin to Los Angeles“ des Kabarett- und Musicalstars Ute Lemper. Präsentiert wird das Konzert von der Lufthansa und dem Los Angeles-Berlin Sister City Committee.

Am Donnerstag, 15. März 2007, besichtigt der Regierende Bürgermeister das Ely Broad Contemporary Art Museum mit dem in Bau befindlichen neuen Teil von Renzo Piano. Am Nachmittag eröffnet er im Rahmen der 40-Jahr-Feiern die Ausstellung „Fresh Eyes Berlin -Exposed Capital“ – Ergebnisse des Studio Abroad-Projects des Pasadena Art Center of Design. Anlässlich des Jubiläums spricht Wowereit am Abend auf der „Third Conference on North America, Germany and Asia“ des Pacific Council on International Policy und der Atlantik Brücke e.V.

Weitere Informationen über die Städtepartnerschaft und die Veranstaltungen zum 40-jährigen Jubiläum finden Sie im Internet unter:
[[http://www.berlin.de/rbmskzl/staedteverbindungen/losangeles.html|http://www.berlin.de/rbmskzl/staedteverbindungen/losangeles.html]] und [[http://www.berlin.de/la-berlin|www.berlin.de/la-berlin]].

- – - -

Rückfragen:
Chef vom Dienst
Telefon: 9026-2411
E-Mail: Presse-Information@SKZL.Verwalt-Berlin.de