Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Rettung des denkmalgeschützten Eierhäuschens

Pressemitteilung vom 19.12.2006

Aus der Sitzung des Senats am 19. Dezember 2006:

Der Senat hat auf Vorlage von Stadtentwicklungssenatorin Ingeborg Junge-Reyer einen Bericht an das Abgeordnetenhaus über die Rettung des denkmalgeschützten Eierhäuschens in Treptow beschlossen.

Das dringliche politischen Anliegen, das denkmalgeschützte Ausflugslokal Eier¬häuschen aus dem Konkursver¬fahren des Spreeparks herauszulösen sowie einer zügigen Instandsetzung und Nutzung zuzuführen, konnte bisher trotz vielfacher Bemühungen nicht umgesetzt werden. Gründe dafür sind die finanziellen Lasten aus dem Insolvenz¬verfahren sowie schwierige Rahmenbedingungen für eine eigenständige Verkehrserschließung des Grundstücks. Der Liegenschaftsfonds Berlin bemüht sich weiterhin in Abstimmung mit dem zuständigen Insolvenzverwalter intensiv um eine wirksame Vermarktung der Traditionsgaststätte.

- – -

Rückfragen:
Sprecherin der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung
Telefon: 9012-5800
E-Mail: oeffentlichkeit @senstadt.verwalt-berlin.de