Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Berlin hat einen neuen Feuerwehrchef

Pressemitteilung vom 07.11.2006

Aus der Sitzung des Senats am 7. November 2006:

Auf Vorschlag von Innensenator Dr. Ehrhart Körting hat der Senat Wilfried Gräfling zum Landesbranddirektor ernannt.

Nach seinem Studium der Elektrotechnik begann Wilfried Gräfling 1981 als Städtischer Brandreferendar bei der Feuerwehr Leverkusen. 1983 wurde er zum Brandrat zur Anstellung bei der Berliner Feuerwehr ernannt und war bis 1994 Referatsleiter der Abteilung Fernmeldewesen (später Informations- und Kommunikationstechnik). Von Oktober 1992 bis Januar 1994 wurde Wilfried Gräfling als technischer Projektleiter zur Realisierung der neuen Polizeieinsatzleitzentrale zur Polizei abgeordnet. Nach seiner Rückkehr zur Berliner Feuerwehr 1994 war er Leiter der Abteilung Informations- und Kommunikationstechnik und damit zuständig für die Errichtung der neuen Feuerwehrleitstelle (IGNIS). Von Januar 1997 bis Dezember 1997 leitete er den Bereich Lenkung und Steuerung zur Durchführung der Verwaltungsreform. 1999 bis 2001 übernahm er als Leiter der Direktion Nord gleichzeitig die Aufgabe des Vertreters des Landesbranddirektors. Ab 2001 war Wilfried Gräfling ständiger Vertreter des Landesbranddirektors.

Wilfried Gräfling ist 51 Jahre alt, verheiratet und hat drei Kinder.

Innensenator Dr. Körting: „Das Amt des Landesbranddirektors stellt eine wichtige Aufgabe in der Bundeshauptstadt dar. Der Landesbranddirektor trägt die Verantwortung für mehr als 3.550 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Berufsfeuerwehr, 400 sonstige Mitarbeiter und 1.500 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr. Damit gehört die Berliner Feuerwehr zur größten deutschen Berufsfeuerwehr und Freiwilligen Feuerwehr. Wilfried Gräfling verfügt über große Erfahrungen und hohe fachliche Kompetenz, die ihn befähigen, dieser Aufgabe gerecht zu werden.“

- – -

Rückfragen:
Sprecherin der Senatsverwaltung für Inneres
Telefon: 9027-2730
E-Mail: poststelle@seninn.verwalt-berlin.de