Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Chilenische Staatspräsidentin Bachelet trägt sich in das Goldene Buch Berlins ein und erhält Ehrendoktorwürde der Charité

Pressemitteilung vom 17.10.2006

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, begrüßt am morgigen Mittwoch, 18. Oktober 2006, um 19.20 Uhr die Staatspräsidentin der Republik Chile, Michelle Bachelet, die sich zu einem dreitägigen Staatsbesuch in der Bundesrepublik Deutschland aufhält, auf dem Platz des 18. März und begleitet sie beim Gang durch das Brandenburger Tor zum Pariser Platz (Fototermin). Anschließend trägt sich der Staatsgast um 20.00 Uhr im Wappensaal des Berliner Rathauses in das Goldene Buch von Berlin ein (Fototermin).

Am kommenden Donnerstag, 19. Oktober 2006, spricht die Bürgermeisterin von Berlin und Senatorin für Justiz, Karin Schubert, ein Grußwort im Rahmen eines akademischen Festaktes anlässlich der Verleihung der Ehrendoktorwürde der Charité an Michelle Bachelet um 15.30 Uhr im Paul-Ehrlich-Hörsaal, Virchowweg 4, Campus Charité Mitte, Charitéplatz 1, 10117 Berlin. Frau Bachelet hat sich um das Gesundheitswesen und insbesondere die Versorgung unterprivilegierter Bevölkerungskreise als Kinderärztin und Politikerin in herausragender Weise verdient gemacht. In den 70er Jahren hatte sie während ihres Exils an der Charité studiert und ihr Studium später in Chile beendet.

Hinweis für Redaktionen: Der akademische Festakt ist presseöffentlich. Interessierte Medienvertreter werden um telefonische Anmeldung bei der Unternehmenskommunikation Charité, Kerstin Endele, Telefon 030 – 450 570 401, gebeten.

- – -

Rückfragen:
Chef vom Dienst
Telefon: 9026-2411
E-Mail: Presse-Information@SKZL.Verwalt-Berlin.de