Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Berliner Wahlen und Volksabstimmung 2006: Endgültige Ergebnisse festgestellt

Pressemitteilung vom 05.10.2006

Der Landeswahlleiter teilt mit:

In seiner heutigen Sitzung hat der Landeswahlausschuss die endgültigen Ergebnisse der Wahl zum Abgeordnetenhaus und der Volksabstimmung über die Neuregelung von Volksbegehren und Volksentscheid in der Verfassung von Berlin am 17. September 2006 festgestellt.

Wie der Landeswahlleiter, Andreas Schmidt von Puskás, erläuterte, ergaben sich gegenüber dem vorläufigen Ergebnis der Wahl zum Abgeordnetenhaus nur geringfügige Veränderungen, die bis auf wenige Ausnahmen keine Auswirkungen auf die Prozentwerte hatten.

Bei den Zweitstimmen sank lediglich der Anteil der ungültigen Stimmen um 0,1 Prozentpunkte auf 2,0 %. Außerdem verringerte sich der Anteil der Tierschutzpartei ebenfalls um 0,1 auf 0,8 %. Bei allen anderen Parteien blieb der Zweitstimmenanteil unverändert.

Bei den Erststimmen veränderte sich nur der Anteil der Linkspartei.PDS. Gegenüber dem vorläufigen Ergebnis erhielt diese Partei 0,1 Prozentpunkte mehr und kam damit insgesamt auf 14,4 %.

Die Zahl der Mandate und die Verteilung auf die Parteien blieben unverändert.

Der Landeswahlausschuss hat jedoch bei der Zuteilung der Ausgleichsmandate gegenüber dem vorläufigen Ergebnis eine Änderung beschlossen. Danach fällt ein Ausgleichsmandat der CDU nicht mehr auf die Bezirksliste Charlottenburg-Wilmersdorf (Herr Helmut Heinrich), sondern auf die von Marzahn-Hellersdorf (Herr Christian Gräff). Das Ausgleichsmandat für die FDP erhält danach die Bezirksliste Tempelhof-Schöneberg (Herr Mirco Dragowski) und nicht die Bezirksliste von Steglitz-Zehlendorf (Frau Sylvia von Stieglitz).

Weitere Informationen zu den Berliner Wahlen am 17. September 2006 sind im Internetangebot des Landeswahlleiters unter [[http://www.statistik-berlin.de/wahlen|www.statistik-berlin.de/wahlen]] veröffentlicht.

Rückfragen:
Geschäftsstelle des Landeswahlleiters
Telefon: 9021-3633
E-Mail: landeswahlleiter@statistik-berlin.de