Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Schubert eröffnet Seouler Garten in Marzahn

Pressemitteilung vom 30.03.2006

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Bürgermeisterin Karin Schubert, Justizsenatorin, eröffnet mit einer Rede am Freitag, 31. März 2006, um 11.00 Uhr den „Seouler Garten“ im Erholungspark Marzahn, Eisenacherstraße 99 (Fototermin). Dr. Uwe Klett, Bezirksbürgermeister von Berlin-Marzahn und Hendrik Gottfriedsen, Geschäftsführer der Grün Berlin GmbH, sprechen Grußworte. Weitere Festredner sind Soo-Hyuck Lee, Botschafter der Republik Korea, und Yong-Ho Choi, Generaldirektor für Park- und Forstplanung der Stadt Seoul.

Schubert: „ Ein Seouler Garten in der deutschen Hauptstadt – das ist ein Zeichen der Freundschaft zwischen Berlin und der Republik Korea. Korea in Berlin erleben – Korea sehen, riechen, spüren – das können wir von heute an auch hier in Berlin-Marzahn. Dieser Garten symbolisiert die enge Zusammenarbeit beider Städte. Berlin und Seoul arbeiten in verschiedenen Projekten gut und vertrauensvoll zusammen. Man denke nur an die Asien-Pazifik-Wochen im September 2005, die von der Republik Korea als unser offizielles Partnerland maßgeblich mitgestaltet wurde.”

Der koreanische Seouler Garten ist ein Geschenk der Stadt Seoul an Berlin anlässlich der Asien-Pazifik-Wochen 2005. Der Seouler Garten bildet die Naturlandschaft Koreas ab und ist ein Beispiel koreanischer Gartenkunst. Der Park wurde von Experten und Handwerkern aus Seoul in Zusammenarbeit mit der GRÜN BERLIN Park und Garten GmbH angelegt. Die Baumaterialien und Pflanzen wurden aus Korea eingeflogen. Die Gartenanlage umfasst 4000 Quadratmeter und wurde nach den koreanischen Traditionen des Buddhismus, dem schamanischem Glauben und den Lehren des Konfuzius gestaltet. Nach dieser Tradition soll der Mensch in den Gärten Freude, Entspannung und Ruhe in der Natur finden. Der Garten ist neben dem chinesischen, japanischen, balinesischen und orientalischen Garten der fünfte Park im Projekt „Gärten der Welt“.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: [[http://www.gaerten-der-welt.de|www.gaerten-der-welt.de]].

- – - – -

Rückfragen:
Chef vom Dienst
Telefon: 9026-2411
E-Mail: Presse-Information@SKZL.Verwalt-Berlin.de