Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Wowereit besucht Gartenstadt Atlantic im Wedding – Presse-Rundgang

Pressemitteilung vom 16.03.2006

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, besucht am Montag, 20. März 2006, um 13 Uhr die denkmalgeschützte Wohnanlage Gartenstadt Atlantic am Gesundbrunnen. Treffpunkt für den rund zweistündigen Rundgang ist das Café Lichtburg (Behmstraße 9, 13357 Berlin). Journalistinnen und Journalisten, die den Besuch begleiten möchten, sind gebeten, rechtzeitig zu erscheinen. Der Besuch findet auf Einladung des Vorstands der Gartenstadt, dem Historiker Prof. Dr. Michael Wolffsohn, und seiner Frau Rita Wolffsohn sowie in Begleitung des Bildhauers Professor Günther Uecker statt.

Wowereit: „Ich will mit meinem Besuch ein Zeichen des Dankes für das Engagement der Familie Wolffsohn im Wedding setzen. Fünf Generationen dieser Berlin immer verbunden gebliebenen jüdischen Familie haben dieses kostspielige, risikovolle und arbeitsreiche Unternehmen gewagt, um ihrerseits ein Zeichen zu setzen, dass deutsch-jüdische Geschichte Geschichte mit Zukunft ist. Überdies findet im Rahmen des Projekts Gartenstadt Atlantic über die unmittelbaren Grenzen des Viertels hinaus wichtige Integrationsarbeit und Kulturförderung statt.“

Prof. Wolffsohn: „Wir freuen uns sehr auf den Besuch des Regierenden Bürgermeisters von Berlin. Klaus Wowereits Besuch drückt Anerkennung und Respekt für unsere Arbeit aus. Mein Großvater Karl Wolffsohn hat die Gartenstadt noch 1937 gekauft, 1939 haben die Nationalsozialisten sie ‚arisiert’, mein 1949 nach Berlin zurückgekehrter Großvater und mein Vater haben dann bis 1962 kämpfen müssen, um ihr Eigentum wenigstens teilweise zurückzubekommen. Meine Familie hat für die Non-Profit-Modernisierung der Gartenstadt Atlantic auf unser gesamtes Vermögen verzichtet. Diese runderneuerte Wohnanlage ist unser Geschenk an Berlin und die Berliner – trotz trennender Vergangenheit und für eine gemeinsame Zukunft.“

Folgender Ablauf des Besuchs ist seitens der Gastgeber vorgesehen: Zu Beginn des Rundgangs findet an der an das frühere Kino „Lichtburg“ erinnernden Lichtarchitektur „Phantom der Lichtburg“ ein Fototermin statt. Darauf folgt die Besichtigung eines der begrünten Innenhöfe und des Ausstellungsraums des Ateliers braun-feldweg-Design in der Bellermannstraße. Des Weiteren sind Begegnungen mit Kindern sowie Betreuerinnen und Betreuern der waldorforientierten Kindertagesstätte „Auenland“ in der gemeinsam mit den Staatlichen Museen zu Berlin betriebenen „Lernwerkstatt Museum“ vorgesehen. Ferner besichtigt Wowereit die Ateliers der polnischen Fotografin- und Multimediakünstlerin Anna Orlikowska, der aus New York stammenden Videokünstlerin Nan Hoover sowie des Bildhauers Günther Uecker. Wowereit nimmt außerdem eine der sanierten Wohnungen des Viertels in Augenschein, den in der Behmstraße 11 (unweit der früheren Wohnung des legendären Herthaners Hanne Sobek) ansässigen Hertha BSC City Shop sowie das Café Lichtburg. Dort wird es zum Gespräch mit Bürgern, Mietern und Mitarbeitern der Wohnanlage sowie dem Kultur-Team des „Lichtburgforums“ kommen. Dieses Forum leistet Integrationsarbeit unter dem Leitmotiv „Deutsch – Türkisch – Jüdisch, Interkulturell“. Zum Abschluss stehen Klaus Wowereit und seine Gastgeber der Presse für Fragen zur Verfügung.

Die Wohnanlage Gartenstadt Atlantic am Gesundbrunnen besteht aus 50 Häusern aus den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts. Alle Wohnungen sind behutsam modernisiert, zusätzlich macht ein sozial- und integrationspolitisches sowie kulturelles Konzept das Wohnen dort attraktiv. Die Gartenstadt Atlantic knüpft an die Idee der sozial und kulturell motivierten Reformbewegung „Garden City“ von Ebenezer Howard aus dem frühen 20. Jahrhundert an.

Ende 2003 zog auch der angesehene Bildhauer, Maler und Objektkünstler Professor Günther Uecker mit seinem Atelier in die Gartenstadt. Er bereitete dort seine Retrospektive vor, die 2005 aus Anlass von Ueckers 75. Geburtstag im Martin Gropius Bau zu sehen war.

Weitere Informationen zur Gartenstadt Atlantic entnehmen Sie bitte den Webseiten [[http://www.gartenstadt-atlantic.de|www.gartenstadt-atlantic.de]] sowie [[http://www.lichtburgforum.de|www.lichtburgforum.de]].

- – - – -

Rückfragen:
Chef vom Dienst
Telefon: 9026-2411
E-Mail: Presse-Information@SKZL.Verwalt-Berlin.de