Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Wowereit beglückwünscht Käthe Reichel

Pressemitteilung vom 02.03.2006

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, gratuliert der Berliner Schauspielerin Käthe Reichel zu ihrem morgigen 80. Geburtstag.

Wowereit schrieb u.a.: „Verbunden damit ist der Dank an eine couragierte Frau, die sich ganz im Brechtschen Sinne nicht nur auf der Bühne des Theaters, sondern vor allem auch auf der Bühne des Lebens mit Leidenschaft und Überzeugungskraft für Demokratie und Gerechtigkeit einsetzt. In Ihrer Heimatstadt Berlin haben Sie nicht nur am BE und dem Deutschen Theater in unzähligen Rollen überzeugt, Sie haben gleichermaßen in Film und Fernsehen Ihr Publikum gefunden.

Sie sind Brecht-Schülerin und Brecht-Schauspielerin allererster Güte, Sie sind dem Meister auch in Haltung und Engagement treu. Als Biermann aus der DDR ausgebürgert wurde, sammelten Sie dagegen Unterschriften. Sie standen an der Seite der Kali-Kumpel von Bischofferode und bezeugten auf dem Alexanderplatz den Arbeitslosen ihre Solidarität. Sie überzeugen nicht nur als Schauspielerin, Sie überzeugen als Mensch.

Das findet nicht nur den Respekt Ihres Berliner Publikums, das findet Anerkennung und Wertschätzung weit über unsere Stadt hinaus. Mit meiner Gratulation zu Ihrem Ehrentag verbinde ich die besten Wünsche für das neue Lebensjahrzehnt. Wir sind gespannt auf Ihr Buch, das im Sommer erscheint und ich sage Ihnen auch persönlich toi, toi, toi für Ihren ,Geburtstagsauftritt’ am 11. März im Berliner Ensemble. Ich wünsche Ihnen weiterhin Gesundheit und persönliches Glück.“

Rückfragen:
Chef vom Dienst
Telefon: (030) 90262411
E-Mail: Presse-Information@SKZL.Verwalt-Berlin.de