Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Schmitz eröffnet Ausstellung „Unter der Oberfläche“

Pressemitteilung vom 17.01.2006

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Chef der Senatskanzlei, Staatssekretär André Schmitz, eröffnet am Donnerstag, 19. Januar 2006, um 19.00 Uhr mit einem Grußwort die Ausstellung „Unter der Oberfläche“ von Max Wechsler in der Villa Oppenheim, Schloßstraße 55 in Berlin-Charlottenburg. Weitere Redner sind Monika Thiemen, Bürgermeisterin des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf, Matthias Niehoff, Leiter der Villa Oppenheim, und der Berliner Künstler Eberhard Blum (Fototermin).

Max Wechsler kehrt mit seiner Ausstellung in der Villa Oppenheim nach über 65 Jahren in ein ehemaliges Haus der Familie zurück. 1939 floh Wechsler nach Frankreich und überlebte dort während des Zweiten Weltkrieges im Untergrund. Er wurde französischer Staatsbürger und entwickelte sich zu einem bekannten Buchautor und Künstler.

In seiner Werkschau „Unter der Oberfläche“ macht Wechsler die Sprache zum Thema. Er setzt sich in seinen Bildern mit dem Verlust von Sprache auseinander und verarbeitet seine traumatischen Erlebnisse während des Zweiten Weltkrieges.

Die Ausstellung wird vom 20. Januar bis 5. März 2006 der Öffentlichkeit gezeigt, Dienstag bis Freitag von 10.00 bis 17.00 Uhr und am Sonntag von 11.00 bis 17.00 Uhr.

Weitere Informationen über Max Wechsler finden Sie im Internet unter: [[http://www.villaoppenheim.de/presse.html|www.villaoppenheim.de/presse.html]].

- – - – -

Rückfragen:
Chef vom Dienst
Telefon: 9026-2411
E-Mail: Presse-Information@SKZL.Verwalt-Berlin.de