Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Wowereit gratuliert Johannes Rau

Pressemitteilung vom 16.01.2006

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, hat dem früheren Bundespräsidenten und Ehrenbürger von Berlin, Johannes Rau, zu seinem heutigen 75. Geburtstag gratuliert.

Wowereit schrieb u.a.: „’Das Leben wird nach Jahren gezählt und nach Taten gemessen’, so sagt ein Sprichwort und wenn man deine Jahre zählt, dann gratuliere ich dir heute im Namen der Berlinerinnen und Berliner sowie des Senats von Berlin und auch persönlich ganz herzlich zu deinem 75. Geburtstag. Zählte man all die Taten, dann müsste ich dir heute wohl zu einem weitaus älteren Jubiläum gratulieren…

Du warst in deinem langen Berufsleben in vielen Ämtern und Funktionen stets ein Mann der Tat und wir Berliner danken dir für all das, was du insbesondere als Bundespräsident in und für Berlin geleistet hast. Du hast Berlin als Hauptstadt unterstützt, gefördert und mitgeprägt. Und weil wir am Anfang des ‘WM-Jahres’ stehen, möchte ich ein wesentliches Feld deines Wirkens hervorheben – deinen Einsatz für eine weltoffene, tolerante und der Geschichte ins Auge sehende Republik. Das ist es, was wir uns gemeinsam für Deutschland wünschen, das ist mit dem Slogan ‘Die Welt zu Gast bei Freunden’ gemeint und das ist es, was viele zu Recht mit Berlin als Hauptstadt verbinden. Ich gehe noch einen Schritt weiter und sage: Die Welt ist schon heute zuhause in Berlin, wo Menschen aus über 180 Ländern der Welt friedlich zusammen leben.

Lieber Johannes, du hast dieser gelebten Idee einer internationalen und der Welt zugewandten Stadt wichtige Impulse gegeben. Dafür und für deine Unterstützung meiner Arbeit, für deinen Beitrag zur Hauptstadtwerdung Berlins möchte ich dir aus Anlass deines Geburtstages herzlich danken.

Zu deinem Geburtstag wünsche ich dir nicht nur alles, alles Gute, sondern ganz besonders Gesundheit und viel Lebenskraft. Wir Berliner brauchen dich, unseren Ehrenbürger, noch lange als treuen Freund und weisen Wegbegleiter.”

- – - – -

Rückfragen:
Chef vom Dienst
Telefon: 9026-2411
E-Mail: Presse-Information@SKZL.Verwalt-Berlin.de