Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Konjunkturbericht IV/2006 erschienen: Positiver Trend der wirtschaftlichen Entwicklung in Berlin setzt sich fort

Pressemitteilung vom 28.11.2006

Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen teilt mit:

Der konjunkturelle Aufwärtstrend in Berlin, der bereits im Verlauf des ersten Halbjahres 2006 eingesetzt hat, konnte an Breite gewinnen: Auftragseingänge und Umsätze in der Industrie steigen an, Einzelhandel und Gastgewerbe entwickeln sich positiv und auch der Saldo der Gewerbean- und -abmeldungen befindet sich nach wie vor auf hohem Niveau. Lediglich im Baugewerbe gelingt es den Berliner Unternehmen weiterhin nicht, an der positiven Auftragsentwicklung zu partizipieren.

Zusammen mit der konjunkturellen Erholung im gesamten Bundesgebiet werden sich die Aufschwungtendenzen in Berlin in den nächsten Monaten stabilisieren. Im Jahresdurchschnitt 2006 wird die gesamtwirtschaftliche Produktion von Gütern und Dienstleistungen in Berlin voraussichtlich um etwas mehr als 1 % zunehmen. Gleichwohl muss festgestellt werden, dass das höhere Niveau der konjunkturellen Belebung in Deutschland insgesamt ( 2,5 %) weiterhin nicht erreicht werden kann.

Auch auf dem Arbeitsmarkt festigen sich die Anzeichen einer sich stabilisierenden Belebung. Die Entwicklung wird aber nach wie vor deutlich durch die Fördermaßnahmen der Arbeitsagenturen beeinflusst. Aus konjunktureller Sicht hat sich die Situation noch nicht tief greifend verändert.

In Berlin fiel im zweiten Quartal 2006 erstmals seit Beginn der positiven Beschäftigungsentwicklung Anfang 2004 die Zahl neuer Arbeitsplätze in Beschäftigungsverhältnissen deutlich höher aus als die Zahl neu registrierter selbstständiger Erwerbsverhältnisse. Dazu trug bei, dass seit Mai 2006 im Vergleich zum Vorjahr der Rückgang der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten zum Stillstand gekommen ist und deren Zahl seitdem beachtlich zunimmt. Die starke Ausweitung abhängiger geringfügiger Beschäftigungsverhältnisse wurde dabei nur wenig eingedämmt. Die Arbeitslosenquote belief sich in Berlin im Oktober 2006 auf 16,5 %.

Der Wirtschaftsbericht IV/2006 kann in der Pressestelle der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen, Martin-Luther-Straße 105, 10825 Berlin, angefordert (0,85 € Rückporto oder Abholung) und im Internet als PDF-Datei herunter geladen werden:
[[http://www.berlin.de/imperia/md/content/senatsverwaltungen/senwaf/wirtschaft/berichte/quart406.pdf|http://www.berlin.de/imperia/md/content/senatsverwaltungen/senwaf/wirtschaft/berichte/quart406.pdf]]

Rückfragen:
Brigitte Schmidt
Telefon: 9013-7418
E-Mail: pressestelle@senwaf.verwalt-berlin.de