Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Berliner Modepreis wird verliehen: „Goldene Nase 2006“ für LEISER

Pressemitteilung vom 14.11.2006

Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Arbeit und Frauen teilt mit:

Zum 30. Mal wird in Berlin heute der Modepreis „Goldene Nase verliehen. Die Jury unter der Leitung der Modejournalistin Ruth Haber unterstreicht mit der Auswahl des Preisträgers ihr Ziel, Kreativität in und aus Berlin zu ehren und damit die großen Traditionen der Modestadt Berlin mit den aktuellen Entwicklungen zu verknüpfen. Die „Goldene Nase 2006“ geht an die 100jährige Handelsmarke LEISER.

Wirtschaftssenator Harald Wolf gratuliert LEISER zu dieser Ehrung und betont besonders, dass das Unternehmen auch in schwierigen Zeiten ihre geschäftsführende Zentrale in Berlin behielt und von hier aus expandierte.

Auf Initiative der Berliner Modejournalisten wurde die „Goldene Nase“ erstmals 1976 verliehen. Die Liste der bisherigen Preisträger steht für die Vielseitigkeit des Berliner Modeschaffens und verzeichnet prominente Namen von Sandra Pabst bis Vivienne Westwood, von Heinz Oestergard bis Anna Maria Jagdfeld, von der Couture bis zum Nachwuchsdesign und von der Modeschule bis zum Handel.

Majaco, ein junges Berliner Designer-Team mit Meike Demski, Anna Franke und Janine Weber, gestaltet mit einer Modenschau das Rahmenprogramm der festlichen Preisverleihung, die heute Abend im Opernpalais Unter den Linden stattfinden wird.

Rückfragen:
Brigitte Schmidt
Telefon: 9013-7418
E-Mail: pressestelle@senwaf.verwalt-berlin.de