Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Terminhinweis: „Adlershof rechnet sich“ - Jahrespressekonferenz der Stadt für Wissenschaft, Wirtschaft und Medien

Pressemitteilung vom 15.03.2006

Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Arbeit und Frauen teilt mit:

Auch 2005 hat Berlin Adlershof, die Stadt für Wissenschaft, Wirtschaft und Medien, kräftig zugelegt: Das Wachstum bei Umsatz und Beschäftigung liegt schon das zweite Jahr in Folge deutlich über zehn Prozent. Das Netz aus 714 innovativen Unternehmen, zwölf außeruniversitären Forschungsinstituten und sechs naturwissenschaftlichen Instituten der Humboldt-Universität zu Berlin hat eine bemerkenswerte Eigendynamik entwickelt.

Zeit:
17. März 2006, 13:00 Uhr

Ort:
Gebäude der WISTA-Management GmbH, Einstein-Kabinett
Rudower Chaussee 17, 12489 Berlin

Teilnehmer:

Harald Wolf, Senator für Wirtschaft, Arbeit und Frauen
Prof. Dr. Wolfgang Eberhardt, Vorstandsmitglied der Initiativgemeinschaft Außeruniversitärer Forschungseinrichtungen in Adlershof e. V. (IGAFA)
Dr. Albrecht Krüger, Vorsitzender des Technologiekreises Adlershof e.V. (TKA)
Prof. Dr. Hans Jürgen Prömel, Vizepräsident für Forschung der Humboldt-Universität zu Berlin
Hardy Rudolf Schmitz, Geschäftsführer der WISTA-MANAGEMENT GMBH
Gerhard W. Steindorf, Geschäftsführer der Adlershof Projekt GmbH

Rückfragen:
Christoph Lang
Telefon: 9013-7418
E-Mail: pressestelle@senwaf.verwalt-berlin.de