Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Einladung zur Pressekonferenz: EU-Strukturfonds – Förderperiode 2007-2013: Rahmenbedingungen für Wachstum schaffen!

Pressemitteilung vom 06.03.2006

Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Arbeit und Frauen teilt mit:

Berlin bereitet sich auf die nächste Förderperiode der EU-Strukturfonds von 2007-2013 vor. Ziel ist es, mit Hilfe der europäischen Finanzmittel Rahmenbedingungen zu schaffen, die die Wachstumschancen der Stadt wirkungsvoll unterstützen. Für die neue Förderperiode 2007-2013 hat die Wachstumsinitiative deshalb das Papier „EU-Strukturfonds – Förderperiode 2007-2013: Rahmenbedingungen für Wachstums schaffen!“ erarbeitet. Es gibt sowohl strategische Orientierungen als auch Handlungsempfehlungen für die bevorstehende Förderperiode vor.

Auf einer Pressekonferenz werden Ihnen die Mitglieder der Wachstumsinitiative „Berlin 2004-2014“ diese Vorschläge erläutern.

Zeit:
10. März 2006, 11.00 Uhr

Ort:
Investitionsbank Berlin, Raum 1220, Bundesallee 210, 10719 Berlin

Teilnehmer:

Harald Wolf, Bürgermeister und Senator für Wirtschaft, Arbeit und Frauen

Christian Amsinck, Geschäftsführer der Vereinigung der Unternehmensverbände in Berlin und Brandenburg e.V. (UVB)

Dr. Eric Schweitzer, Präsident der Industrie- und Handelskammer zu Berlin (IHK)

Stephan Schwarz, Präsident der Handwerkskammer Berlin

Roland Engels, Geschäftsführer der Berlin Partner GmbH

Dr. Matthias von Bismarck-Osten, Generalbevollmächtigter der Investitionsbank Berlin (IBB).

Wir würden uns freuen, Sie am 10. März zu der Veranstaltung begrüßen zu können. Bitte teilen Sie telefonisch unter der Nummer 2125-2954 oder per Fax unter der Nummer 2125-2902 bzw per E-Mail an die Adresse [[mailto:christian.hartwich@ibb.de|christian.hartwich@ibb.de]] mit, ob wir mit Ihnen rechnen können.

Rückfragen:
Christoph Lang
Telefon: 9013-7418
E-Mail: pressestelle@senwaf.verwalt-berlin.de