Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Einladung zur Pressekonferenz: Philip Morris übergibt Spende an BIG-Hotline gegen häusliche Gewalt

Pressemitteilung vom 17.02.2006

Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Arbeit und Frauen teilt mit:

Seit fünf Jahren unterstützt die Philip Morris GmbH die Arbeit der BIG-Hotline gegen häusliche Gewalt mit einer jährlichen Spende von 100 000 € und ermöglicht damit die Einsätze der Mobilen Intervention vor Ort.

In der Pressekonferenz möchten wir Sie über neue Ergebnisse aus der wissenschaftlichen Evaluation der BIG Hotline informieren.

Außerdem stellen wir Ihnen drei neue Radiospots vor, in denen die Schauspieler und Tatortkommissare Boris Aljinovic, Dietmar Bär und Andreas Hoppe gegen häusliche Gewalt Stellung beziehen.

Zeit:
Dienstag, 21. Februar 2006, 11:00 Uhr

Ort:
Berliner Rathaus, Raum 319, Rathausstraße 15, 10178 Berlin Mitte

Teilnehmerinnen und Teilnehmer:

Susanne Ahlers, Staatssekretärin Senatsverwaltung Wirtschaft, Arbeit und Frauen
Elfriede Buben, Philip Morris GmbH
Boris Aljinovic, Schauspieler
Andreas Hoppe, Schauspieler
Irma Leisle, BIG Hotline
Beate Nink, BIG Hotline

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Rückfragen:
Christoph Lang
Telefon: 9013-7418
E-Mail: pressestelle@senwaf.verwalt-berlin.de