Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Verleihung des Grimm Preises an Andri Beyerler im Theater an der Parkaue

Pressemitteilung vom 18.01.2006

Am Donnerstag, dem 26. Januar 2006, verleiht die Staatsekretärin für Kultur, Barbara Kisseler, den Brüder-Grimm-Preises des Landes Berlin an Andri Beyeler. Die Preisverleihung findet um 18:00 Uhr im Theater an der Parkaue statt.

Das vom Berliner Senat berufene Preisgericht würdigt mit der Verleihung des Preises an das Stück und die Inszenierung „Die Kuh Rosemarie“ auch die gesamte bisherige Arbeit des Schweizer Autors.
Beyeler wurde am 27. Mai 1975 in Schaffhausen/Schweiz geboren; er wohnt und studiert in Bern. Als Dramaturg arbeitet Beyeler mit Berufsensembles und Amateurgruppen. Als Theaterautor hat er Übertragungen und Bearbeitungen geschrieben sowie eigene Stücke, die in Basel, Hamburg, Luzern, Mannheim, Schaffhausen und Zürich uraufgeführt wurden. In der Spielzeit 2002/03 war er Hausautor am Nationaltheater Mannheim und nahm in der Spielzeit 2003/2004 am Autorenprojekt „Dichter ans Theater“ vom Staatstheater Stuttgart teil. 2004 erhielt er den deutschen Jugendtheaterpreis für das Stück „The killer in me is the killer in you my love“.

Nach der Verleihung des Preises werden 2 Schüler Beyerlers Stück: „Wie Ida einen Schatz versteckt und Jakob keinen findet.“ lesen.

Interessierte sind herzlich eingeladen; werden aber gebeten, sich vorher beim Theater an der Parkaue (030/ 55 77 52 – 44 oder presse@parkaue.de) anzumelden. Der Eintritt ist frei.

Rückfragen:
Dr. Torsten Wöhlert
Telefon: 90 228 203
E-Mail: torsten.woehlert@senwfk.verwalt-berlin.de