Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

STÄDTESEMINAR BERLIN-PARIS-WARSCHAU VOM 23. BIS 25. FEBRUAR 2006 IN BERLIN

Pressemitteilung vom 21.02.2006

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung teilt mit:

Am 23. Februar 2006 werden im Berliner Rathaus die Stadtoberhäupter der drei Partnerstädte Berlin, Paris und Warschau das erste gemeinsame städtebauliche Seminar eröffnen. Die Vertreter/innen aus Politik und Verwaltung der Städte Berlin und Paris treffen sich bereits zum 13. Mal, um sich über Stadtentwicklungsthemen auszutauschen und eine Intensivierung der Verwaltungszusammenarbeit in einzelnen Punkten zu vereinbaren. Bis zum 25. Februar werden sie über die Verbesserung der Lebensverhältnisse in den Städten beraten. Dazu gehören u.a. die Besichtigung von wichtigen Entwicklungsbereichen, Erörterungen zu geplanten bauliche Maßnahmen und zur Umwandlung von früheren Industrieflächen sowie zu Formen der Bürgerbeteiligung und unternommenen Anstrengungen zur Bekämpfung von Armut und Umweltbelastungen in den Zentren der Städte.
Senatorin Ingeborg Junge-Reyer betont in ihrer Begrüßungsrede die Bedeutung von Kommunikation und Erfahrungsaustausch zwischen den Städten und hebt u.a. die Wichtigkeit der nachhaltigen, d.h. „dichten Stadt, der urbanen Stadt, der Stadt zum Wohnen, Leben und Arbeiten“ und der Arbeit des Quartiersmanagements hervor.

Rückfragen:
Manuela Damianakis
Telefon: 9012-5800
E-Mail: manuela.damianakis@senstadt.verwalt-berlin.de