Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Petra Goehtz Präsidentin des Amtsgerichts Spandau: Justizsenatorin Karin Schubert begrüßt Präsidentin in ihrem neuen Amt

Pressemitteilung vom 18.01.2006

Die Senatsverwaltung für Justiz teilt mit:

Am heutigen 18. Januar 2005 wurde Petra Goehtz durch die Berliner Justizsenatorin Karin Schubert in ihr neues Amt als Präsidentin des Amtsgerichts Spandau eingeführt.

Das Amtsgericht Spandau ist eines der kleineren Berliner Amtsgerichte. Mit der Leitung des Gerichts wird Petra Goehtz die Personalverantwortung für 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern übernehmen.

Die gebürtige Berlinerin ist als Führungskraft in der Justiz bereits erfahren: Vor dem jetzigen Amtsantritt war sie über vier Jahre lang Direktorin des Amtsgerichts Neukölln. Ihre Karriere in der Berliner Justiz begann im Jahr 1990, nachdem die heute 55-Jährige über zehn Jahre als Staatsanwältin sowie Zivil- und Strafrichterin in München tätig gewesen war. Zunächst Richterin am Amtsgericht Charlottenburg, wurde sie 1994 an das Amtsgericht Tiergarten abgeordnet, wo sie zum einen als Spruchrichterin in Zivilprozess- und Zwangsvollstreckungsangelegenheiten urteilte, zum anderen in der Verwaltung arbeitete und schließlich zur aufsichtsführenden Richterin wurde. Im November 2001 dann folgte die Ernennung zur Direktorin des Amtsgerichts Neukölln. In dieser Funktion hat Petra Goehtz maßgeblich an der Umsetzung der Berliner Justizreform mitgewirkt, indem sie Vorschläge zur Aufgabenverteilung an den nunmehr dezentralisiert geführten Berliner Amtsgerichten erarbeitete.

In ihrer Rede zur Amtseinführung hob Justizsenatorin Karin Schubert die Verdienste der Gerichtspräsidentin hervor: „Sie stehen für moderne Gerichtsorganisation und moderne Methoden der Mitarbeiterführung. Nach allem, was mir berichtet wurde, gehen Sie Ihre Aufgaben mit Engagement, Organisationsgeschick, Einfühlungsvermögen und Augenmaß für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit im Gericht und ein gutes Arbeitsklima an. Ich bin daher überzeugt, dass Sie das Amtsgericht Spandau ebenso erfolgreich führen werden, wie es Ihnen schon bei der Leitung des Amtsgerichts Neukölln gelungen ist.“

Rückfragen:
Dr. Juliane Baer-Henney
Telefon: 030/9013-3633
E-Mail: pressestelle@senjust.verwalt-berlin.de