Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Einladung zu einem Presserundgang am 29.11.2006 in der Urania

Pressemitteilung vom 28.11.2006

Die Senatsverwaltung für Inneres und Sport teilt mit:

Am 29. November 2006 möchten die Staatssekretäre Ulrich Freise und Thomas Härtel sowie die Vorsitzende des Personalrats der Senatsverwaltung für Inneres und Sport,
Helga Kluttig, anlässlich der diesjährigen Personalversammlung Vertretern der Presse die Möglichkeit geben, im Rahmen eines Presserundgangs die Innenverwaltung näher kennen zu lernen.

Die Senatsverwaltung für Inneres (und jetzt auch: Sport) wird in der Öffentlichkeit zumeist über die Bereiche Polizei und Feuerwehr wahrgenommen. Auch wenn diese eine große Rolle spielen, hat die Innenverwaltung aber noch mehr zu bieten. Im Foyer der Urania werden die einzelnen Abteilungen der Senatsverwaltung und ihre nachgeordneten Einrichtungen ihre Arbeitsbereiche an Informationsständen vorstellen:

Das Landesverwaltungsamt, die zentrale Serviceverwaltung für die Dienststellen des Landes Berlin, stellt das Konzept des Qualitätsmanagements und dessen Auswirkungen auf den einzelnen Mitarbeiter vor.

Die Verwaltungsakademie als zentrale Aus- und Fortbildungsinstitution für die Beschäftigten der Verwaltung informiert über ihr Fortbildungsangebot.

Das Standesamt I, das so genannte Auslandsstandesamt, stellt seine Aufgaben vor, und
das Landesamt für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten (LABO) wird über gesundheitsorientierte Führung der Mitarbeiter berichten.

Aus dem unmittelbaren Bereich der Innenverwaltung kann man sich über Fragen der Personalentwicklung, das Programm der polizeilichen Kriminalprävention, über die Aufgaben des Verfassungsschutzes sowie die Abteilung Sport unterrichten.

Gleichzeitig findet der Gesundheitstag statt, auf dem Krankenkassen und andere Institutionen zum Thema Gesundheitsmanagement und Arbeitssicherheit informieren werden.

Interessierte Medienvertreter sind herzlich eingeladen und werden gebeten, sich um 9.00 Uhr im Foyer der Urania, An der Urania 17, einzufinden.

Rückfragen:
Dr. Henrike Morgenstern
Telefon: (030) 9027-2730
E-Mail: pressestelle@seninn.verwalt-berlin.de