Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

15 Jahre Verwaltungszusammenarbeit Berlin-Moskau

Pressemitteilung vom 06.03.2006

Die Senatsverwaltung für Inneres teilt mit:

Im Rahmen der Städtepartnerschaft Berlin-Moskau führt die Senatsverwaltung für Inneres in der Zeit vom 9. bis 18. März das erste der beiden im Jahr 2006 stattfindenden Seminare für leitende Verwaltungsmitarbeiter der Stadt Moskau durch. Das am Donnerstag beginnende Seminar ist die Fortsetzung der seit 1991 durchgeführten Veranstaltungen dieser Art auf der Grundlage eines Abkommens über die Verwaltungszusammenarbeit zwischen Berlin und Moskau.

In Abstimmung mit der Stadtregierung von Moskau lautet das Thema „Konzepte zum Zivil- und Katastrophenschutz in Berlin unter Berücksichtigung der besonderen Sicherheitsbedürfnisse einer Metropole“.

In Fachreferaten, verbunden mit Exkursionen zum Berliner Olympiastadion, zu Übungseinrichtungen der BVG, zum Unfallkrankenhaus Berlin, zur Stabsstelle der Berliner Feuerwehr und zur Werksfeuerwehr der Schering AG, wird den 16 Teilnehmern ein Überblick über die Vielfältigkeit des Berliner Verwaltungshandelns zu diesem Themenkomplex gegeben. In Diskussionen werden vergleichbare Aufgabenstellungen der Stadt Moskau erörtert.

Der Chef der Senatskanzlei, Herr André Schmitz, und Herr Innensenator Dr. Ehrhart Körting werden die Moskauer Delegation und den mit ihr in Berlin weilenden Stellvertretenden Oberbürgermeister von Moskau, Herrn Anatolij W. Petrov, anlässlich des 15jährigen Jubiläums mit einem Senatsempfang im Berliner Rathaus begrüßen.

Rückfragen:
Martin Steltner
Telefon: (030) 9027-2730
E-Mail: pressestelle@seninn.verwalt-berlin.de