Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Einladung zur Pressekonferenz: Gesundheitssenatorin Dr. Knake-Werner stellt Berliner Influenza-Pandemieplan vor

Pressemitteilung vom 31.03.2006

Die Senatsverwaltung für Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz teilt mit:

Auch wenn es weltweit gegenwärtig keine Anzeichen für eine Influenza-Pandemie gibt, ist Deutschland im internationalen Maßstab gut gerüstet. Im vergangenen Jahr hatte das Robert-Koch-Institut den Nationalen Pandemieplan veröffentlicht, an dessen Erarbeitung auch Experten der Berliner Senatsverwaltung beteiligt waren. Die Länder hatten sich vereinbart, auf dieser Grundlage ihre Planungen bis Ende März diesen Jahres fertigzustellen und dann für den Erfahrungsaustausch untereinander auszutauschen.

Die Berliner Grundsatzplanung wurde seit Ende letzten Jahres mit Experten diskutiert. Deren Vorschläge, bundesweite Empfehlungen sowie neueste wissenschaftliche Erkenntnisse wurden in die Planung aufgenommen. Nunmehr liegt nach monatelanger intensiver Arbeit der Berliner Influenza-Pandemieplan vor.

Diese Planung wird die Senatorin für Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz Dr. Heidi Knake-Werner auf einer Pressekonferenz der Öffentlichkeit vorstellen, zu der die Vertreterinnen und Vertreter der Medien herzlich eingeladen sind.

Wann: Mittwoch, 5. April 2006, 10:00 Uhr

Wo: Senatsverwaltung für Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz, Raum 5.131, Oranienstraße 106, 10969 Berlin-Kreuzberg.

Über Ihr Kommen würden wir uns freuen.

Rückfragen:
Roswitha Steinbrenner
Telefon: 9028-2743
E-Mail: pressestelle@sengsv.verwalt-berlin.de