Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Berliner Geflügelpest-Beobachtungsgebiet wird auf die ganze Stadt ausgeweitet

Pressemitteilung vom 25.03.2006

Aufgrund neuer Erkenntnisse ist der Fundort des am vergangenen Wochenende verendeten Mäusebussards, bei dem das Geflügelpest-Virus H5N1 festgestellt wurde, nicht eindeutig zuordenbar.

Aus diesem Grund hat die Senatsgesundheitsverwaltung – in Abstimmung mit dem Berliner „Kompetenzteam Tierseuchen“ – vorsorglich ab Sonntag, 26. März 2006, das gesamte Berliner Stadtgebiet zum Geflügelpest-Beobachtungsgebiet erklärt.

Im Beobachtungsgebiet gelten Restriktionen für Geflügelhalter und deren Geflügelprodukte. Es wird durch Schilder an den Hauptzufahrtsstraßen ausgewiesen.

Rückfragen:
Roswitha Steinbrenner
Telefon: 9028-2743
E-Mail: pressestelle@sengsv.verwalt-berlin.de