Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Hinweise zur Vogelgrippe in 10 verschiedenen Fremdsprachen

Pressemitteilung vom 27.02.2006

Der Beauftragte des Senats für Integration und Migration informiert:

Die Vogelgrippe breitet sich bei Wildvögeln weiter aus. Hausgeflügelbestände sind von der Tierseuche akut gefährdet. Eine Übertragung des Vogelgrippe-Virus auf den Menschen ist hierzulande sehr unwahrscheinlich. Für die Bevölkerung ist es dennoch wichtig, sich jetzt besonders aufmerksam zu verhalten und allgemeine Hygieneregeln zu beachten. Die wichtigsten Informationen für die Berliner Bevölkerung hat die Senatsverwaltung für Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz auf einem Merkblatt zusammengestellt.
Dieses Merkblatt liegt jetzt auch in fremdsprachigen Fassungen vor. Der Beauftragte des Senats für Integration und Migration hat es in folgende 10 Sprachen übersetzen lassen: Arabisch, englisch, französisch, kroatisch, polnisch, russisch, serbisch, spanisch, türkisch, vietnamesisch.

Die Infoblätter stehen als Download bereit unter:

[[/sengsv/auslb/vogelgrippe.html|http://www.Berlin.de/sengsv/auslb/vogelgrippe.html]]

Rückfragen:
John Röhe
Telefon: 9017 2357
E-Mail: John.Roehe@auslb.verwalt-berlin.de