Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Veranstaltungshinweis des Landesbeauftragten für Behinderte: Mangelware „Barrierefreie Wohnung“

Pressemitteilung vom 31.01.2006

Der Landesbeauftragte für Behinderte weist auf eine Veranstaltung der Landesarbeitsgemeinschaft Hilfe für behinderte Menschen in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe der Berliner Behindertenverbände und -initiativen hin. Alle Interessierten und fachlichen dafür Zuständigen sind zu dieser wichtigen Veranstaltung am 15. Februar 2006 im Berliner Rathaus herzlich eingeladen.

Dazu schreiben die Veranstalter:

Im Land Berlin haben mobilitätsbehinderte Menschen nach wie vor geringe Chancen, eine ihren behinderungs- bzw. altersbedingten Bedürfnissen gerecht werdende Wohnung zu finden. Diese barrierefreien Wohnungen sind nur in unzureichender Anzahl vorhanden und – gemessen an der zumeist äußerst schlechten finanziellen Situation schwerbehinderter und alter Menschen – oftmals viel zu teuer.

Die Landesarbeitsgemeinschaft Hilfe für behinderte Menschen Berlin e.V. (LAGH Berlin) nimmt sich in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe der Berliner Behindertenverbände und –initiativen dieses Themas in ihrer Veranstaltung „Barrierefreie Wohnungen“ an. Diese findet statt am
15. Februar 2006 im Berliner Rathaus (Ferdinand-Friedensburg-Saal, Raum 338) von 17.00 Uhr bis 19.30 Uhr.

Als Referatsbeiträge sind geplant:
1. Derzeitiger Bedarf an barrierefreien Wohnungen und erfassbarer Bestand.
2. Wie stehen die Vermieter zur Schaffung barrierefreien Wohnraums?
3. Die Finanzierung notwendiger Umbauten in Wohnungen für pflegebedürftige Personen durch die Pflegekasse.

Im Anschluss an die Vorträge erfolgt eine Podiumsdiskussion, an der unter anderem auch Vertreter von Wohnungsbaugesellschaften sowie der Senatsverwaltung für Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz teilnehmen werden.

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet ([[http://www.lagh-berlin.de|[[http://www.lagh-berlin.de]]) und bei der Geschäftsstelle der LAGH Berlin (Tel.: 030/27 59 25 25, lagh.berlin@t-online.de).

Rückfragen:
Martin Marquard
Telefon: 9028-2917
E-Mail: lfb@sengsv.verwalt-berlin.de