Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Steuererklärungsvordrucke 2006

Pressemitteilung vom 27.12.2006

Die Senatsverwaltung für Finanzen teilt mit:

Wie in den Vorjahren wird auf den Versand der Steuererklärungsvordrucke 2006 sowie der Umsatzsteuervoranmeldungs- und Lohnsteueranmeldevordrucke 2007 generell verzichtet.

Die Lohnsteuer-Anmeldungen und Umsatzsteuer-Voranmeldungen 2007 sind von den Arbeitgebern und Unternehmern grundsätzlich elektronisch zu übermitteln. Nur noch in begründeten Einzelfällen kann eine Abgabe in Papierform erfolgen.

Darüber hinaus hat die Berliner Steuerverwaltung großes Interesse daran, dass die Übermittlung aller Steuererklärungen vermehrt auf dem elektronischen Weg vorgenommen wird. Ausführliche Informationen finden Sie unter www.elster.de sowie unter www.berlin.de/sen/finanzen/steuern und unter www.bundesfinanzministerium.de.

Die ELektronische STeuerERklärung (ELSTER) ist als gemeinsame Entwicklung der Steuerverwaltungen und des Bundes ein herausgehobenes Projekt des eGovernment mit dem Ziel der sicheren vollelektronischen papierlosen Übermittlung von Steuerdaten. Die Bedeutung des Verfahrens steigt stetig.

In Berlin wurden im Jahr 2005 128.820 Einkommensteuererklärungen elektronisch beim Finanzamt eingereicht, das entspricht ca. 14 % der Steuererklärungen; im Jahr 2006 sind es bis 30.09.2006 bereits 136.191 Einkommensteuererklärungen.

Vordrucke können ab sofort innerhalb der Sprechzeiten

Montag und Freitag von 8.00 bis 13.00 Uhr
Donnerstag von 11.00 bis 18.00 Uhr

bei den Berliner Finanzämtern abgeholt werden. Die Kostenlose CD-Rom mit dem Programm ElsterFormular 2006 wird ebenfalls dort ab der 4. Kalenderwoche zur Verfügung stehen.

In den Finanzämtern

Charlottenburg, Friedrichshain/Prenzlauer Berg
Kreuzberg, Lichtenberg/Hohenschönhausen
Mitte/Tiergarten, Neukölln
Pankow/Weißensee, Spandau
Treptow/Köpenick, Wedding
Wilmersdorf , Zehlendorf

erfolgt die Ausgabe der Steuererklärungsvordrucke auch innerhalb der erweiterten Sprechzeiten der Info-Zentrale:

Montag, Dienstag und Mittwoch von 8.00 bis 15.00 Uhr
Donnerstag von 8.00 bis 18.00 Uhr
Freitag von 8.00 bis 13.30 Uhr.

Es ist dabei hilfreich, wenn sich die Steuerpflichtigen über Art und Umfang der abzuholenden Erklärungsvordrucke anhand ihrer Unterlagen aus den Vorjahren orientieren.

Der überwiegende Teil der Steuererklärungsvordrucke steht darüber hinaus im Internet (www.Berlin.de/sen/finanzen) zur Verfügung.

Eine Zusendung der Vordrucke ist nur gegen Voreinsendung von Briefmarken im Wert von 1,44 Euro möglich.

Steuerklärungsvordrucke liegen in begrenztem Umfang auch bei der Senatsverwaltung für Finanzen und bei den Bezirksämtern aus.

Arbeitgeber können für ihre Arbeitnehmer Steuererklärungsvordrucke nach schriftlicher Anforderung bei den regionalen Finanzämtern -also nicht bei den Finanzämtern für Körperschaften – abholen.

Rückfragen:
Ingrid Siebert-Yeats
Telefon: 9020-4172
E-Mail: pressestelle@senfin.verwalt-berlin.de