Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Presseeinladung - Bildungssenator Böger ruft das eTwinning-Schuljahr in Berlin aus

Pressemitteilung vom 14.11.2006

Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport teilt mit:

Im Rahmen des „eEducation Berlin Masterplans“ erklären die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport und Schulen ans Netz e. V. das Schuljahr 2006/2007 zum „eTwinning-Schuljahr in Berlin“. Die Auftaktveranstaltung findet am 16. November statt.

Mit dem eEducation Masterplan fördert die Senatsverwaltung seit 2005 das computergestützte Lernen an Berliner Schulen. In den “eEducation Masterplan” wird nun die EU-Aktion „eTwinning“ integriert. eTwinning bedeutet europäische Schulpartnerschaften über das Internet durchzuführen. Berliner Schulen werden unterstützt, ein internetbasiertes Projekt mit einer europäischen Partnerschule durchzuführen. Lehrkräfte, die im Schuljahr 2006/07 solch ein eTwinning-Projekt starten, können an Fortbildungen und europäischen Workshops teilnehmen, erhalten Unterrichtsmaterialien und Projektunterstützung in Form von Hardware.

Mit einer Auftaktveranstaltung für Lehrkräfte startet das „eTwinning-Schuljahr in Berlin“ am 16. November 2006, um 14:30 Uhr im Jean-Monnet-Haus (Europa-Saal), Bundesallee 22, 10717 Berlin.

Während der zweistündige Veranstaltung besiegeln Senator Klaus Böger und Ralf Münchow, geschäftsführender Vorstand von Schulen ans Netz e.V., die Kooperation. Erfahrene Lehrkräfte stellen ihre eTwinning-Projekte vor. Interessierte Schulen werden in die pädagogischen Möglichkeiten von eTwinning und in die europäische Internetplattform www.eTwinning.net eingeführt. Die Schulen erhalten von Senator Böger Hardwaregutscheine für die Durchführung ihrer Projekte. Unterstützt wird die Kooperation von der Berliner mikado AG.

Pressevertreter sind herzlich eingeladen, an der Auftaktveranstaltung teilzunehmen.

eTwinning ist eine Aktion zur Förderung von virtuellen Schulpartnerschaften in Europa und wird im Rahmen des eLearning-Programms von der Europäischen Kommission unterstützt. Über das europäische eTwinning-Portal www.etwinning.net können Schulen eine Partnerschule in einem europäischen Nachbarland finden und internetbasierte Unterrichtsprojekte durchführen. Schulen ans Netz e. V. ist die nationale Koordinierungsstelle für eTwinning. Schulen ans Netz e. V. ist eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der Deutschen Telekom AG.

www.schulen-ans-netz.de
www.eTwinning.de
www.eTwinning.net

Rückfragen:
Pressesprecher
Telefon: 9026 5846
E-Mail: pressestelle@senbjs.verwalt-berlin.de