Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Wie treibt die Hauptstadt Sport? - Berlin startet die größte Sportbefragung Deutschlands

Pressemitteilung vom 25.10.2006

Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport teilt mit:

Wer treibt wann, wie oft, wie lange, welchen Sport? Allein, im Verein oder im Fitness-Studio? Welche Sportangebote werden durch die Berliner Bevölkerung heute und in Zukunft nachgefragt?
Diese und zahlreiche andere Fragen sind Gegenstand eines mehrseitigen Fragebogens, der rund 30.000 Berlinerinnen und Berlinern in den kommenden Tagen zugestellt wird. Die Ergebnisse werden in kommenden Monaten in der größten Sportverhaltensstudie Deutschlands ausgewertet. Die Studie hat überragende Bedeutung für die künftige Ausrichtung von Sportpolitik und passgenauer Planung.

Das Projekt wird sportwissenschaftlich von Prof. Dr. Christian Wopp begleitet und in Zusammenarbeit mit dem Statistischen Landesamt Berlin unter der Leitung von Frau Prof. Dr. Ulrike Rockmann umgesetzt.

Über weitere Einzelheiten informieren Sie

am Freitag, den 27.10.2006
um 11.00 Uhr,
im Roten Rathaus
Raum 319

· der Senator für Bildung, Jugend und Sport, Klaus Böger (SPD)

· die Leiterin des Statistischen Landesamtes Berlin, Frau Prof. Ulrike Rockmann

· der Sportwissenschaftler, Sport-Trendforscher und Experte für Sportentwicklung Prof. Dr. Christian Wopp (Universität Osnabrück)

· und Bernd Holm, in der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport zuständig für die Sportanlagenentwicklungsplanung.

Sie erhalten auf der Pressekonferenz eine Kurzdarstellung des Projektes und den Fragebogen, auf Wunsch auch in türkischer Sprache.

Rückfragen:
Pressesprecher
Telefon: 9026 5843
E-Mail: pressestelle@senbjs.verwalt-berlin.de