Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Förderung des Schulsports beim Drumbo Cup - Landesschulrat Pokall erhält Scheck der Dresdner Bank

Pressemitteilung vom 29.03.2006

Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport teilt mit:

Mit 5.000 Euro möchte die Dresdner Bank den Berliner Schulsport unterstützen. Am Donnerstag, 30. März, um 12.15 Uhr überreicht Jürgen Borchert, Vorstand der Dresdner Bank, einen Scheck an Landesschulrat Hans-Jürgen Pokall in der Charlottenburger Sporthalle, Sömme-ringstr. 29, 10589 Berlin.

Hier findet an diesem Tag ab 8.20 Uhr das 32. Finale des Drumbo Cups statt, das die Dresdner Bank ausrichtet – Partner sind die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport sowie der Berliner Fußball-Verband. Der Drumbo Cup ist Europas größtes Hallenfußballturnier für Grundschulen. Hiermit zeigt die Dresdner Bank ihr soziales Engagement in der Region Berlin-Brandenburg: Den Kindern wird durch die Teilnahme am Turnier ein Gruppenerlebnis ermög-licht, das durch Teamgeist, Fairness und Respekt vor dem sportlichen Mitkämpfer geprägt ist.

Schulsport steht nach wie vor bei den Sympathiewerten von Berliner Schülerinnen und Schü-lern ganz oben. Die Sportart Fußball spielt dabei nicht nur bei den Jungen eine ganz besondere Rolle. Über 1.000 Fußballmannschaften – in vielen spielen Mädchen – sind an Berliner Schulen jährlich im Rahmen des Schulsport-Wettkampfprogramms aktiv. Die Freude an Aktivi-tät, die Kameradschaft in einem Team, das positive Umgehen mit Sieg und Niederlage – und auch der Traum von einer Profi-Karriere – sind Erlebnisse, die wichtig für die Persönlichkeits-entwicklung der Schülerinnen und Schüler sind. Im WM-Jahr gibt es in Berlin eine besondere Fußball-Atmosphäre, die auch die Berliner Schülerinnen und Schüler erfasst hat.

Einen herausragenden Platz unter den Fußballveranstaltungen für diese Zielgruppe in Berlin nimmt seit mehr als 30 Jahren der Drumbo Cup der Dresdner Bank ein. Er hat sich zu einem sportlichen Event entwickelt, an dass sich viele Mädchen und Jungen lebenslang erinnern werden. Wer die Begeisterung der Schüler beim Drumbo Cup erlebt hat, muss sich keine Sorgen machen um die Zukunft des Fußballs in Berlin.

Dieser Wettbewerb ist ein guter Beleg für eine systematische Talentsichtung und zeigt, dass sich der Berliner Fußball-Verband noch stärker in den Schulen engagieren will. Das Unternehmensengagement der Dresdner Bank ist außerdem ein positives Beispiel für die Förderung ei-nes sportlichen Bereichs, der nicht im Rampenlicht der Medien steht (Schulsport), aber in dem sehr viel Positives für die Berliner Kinder und Jugendlichen geleistet wird.

In diesem Zusammenhang ist auch das Engagement der Sportlehrerinnen und Sportlehrer dieser Schulen zu würdigen, die über den Sportunterricht hinaus in Arbeitsgemeinschaften den Schülern/-innen eine sinnvolle Freizeitbetätigung anbieten.

Ansprechpartner bei SenBJS: Dr. Thomas Poller 9026 6557 / 0171-9077182

Rückfragen:
Pressesprecher
Telefon: 9026 5843
E-Mail: pressestelle@senbjs.verwalt-berlin