Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

„Übergänge in Ausbildung für Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf“

Pressemitteilung vom 24.03.2006

Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport teilt mit:

Die Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport lädt in Kooperation mit der Koordinierungsstelle für die betriebliche Ausbildung behinderter Jugendlicher in Berlin und Brandenburg des DGB Bildungswerks Berlin-Brandenburg interessierte Lehrkräfte zu einer Veranstaltung zum Thema:

„Übergänge in Ausbildung für Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf“
ein.

Seit vielen Jahren gibt es zahlreiche durch die Senatsverwaltung unterstützte Initiativen, die Chancen für den Einstieg in die Berufs- und Arbeitswelt gerade auch für die Schülerinnen und Schüler mit Behinderungen zu verbessern.

Diese Veranstaltung bringt ein weiteres Mal Akteure zusammen, die sich gemeinsam für die Integration behinderter Jugendlicher in das Erwerbsleben engagieren.

Für die Veranstaltung konnten der Gesamtschwerbehindertenvertreter der Berliner Stadtreinigungsbetriebe, Herr Hauch und der Jugendvertreter der BSR, Herr Stefan Hilbig gewonnen werden, die ein -Projekt der BSR für jugendliche Erwachsene mit sonderpädagogischem Betreuungsbedarf vorstellen werden.

Die Koordinierungsstelle für die betriebliche Ausbildung behinderter Jugendlicher unterstützt in enger Zusammenarbeit mit den Schulen junge Menschen mit Behinderung aktiv bei der Ausbildungsplatzsuche in einem Betrieb in Berlin und Brandenburg.

Gemeinsam soll informiert und beraten werden, wie es besser gelingen kann, behinderte Jugendliche auf den Übergang in den Übergang Schule – Beruf vorzubereiten und welche Unterstützungssysteme dabei zur Verfügung stehen.

Die Veranstaltung findet mit freundlicher Unterstützung der IG Metall statt.

Das starke Interesse am Erfahrungsaustausch und das hohe Engagement aller Beteiligten, drückt sich nicht zuletzt durch die große Anmeldezahl von mehr als 120 Lehrkräften zu dieser Veranstaltung aus.

Datum: Donnerstag, den 30.03.2006
Zeit: 14:00 Uhr
Ort: IG Metall Verwaltungsstelle Berlin
Alte Jakobstraße 149, 10969 Berlin

Rückfragen:
Pressesprecher
Telefon: 9026 5843
E-Mail: pressestelle@senbjs.verwalt-berlin.de