Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Presseeinladung/Fototermin - Wall AG sponsert die „Spreebirds“ mit 250.000€ - Scheckübergabe an die Handballerinnen des SV BVG 49 e.V.

Pressemitteilung vom 02.03.2006

Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport teilt mit:

Sehr geehrte Damen und Herren,
die Wall AG ist Sponsor und Medienpartner des SV BVG 49 e.V. und greift der Frauen-Handballmannschaft „Spreebirds“ mit 250.000€ unter die Flügel. Mit einer kräftigen Finanzspritze und einer Imagekampagne sichert das Unternehmen den Bestand des traditionsreichen Handballvereins, der eine feste Größe im Hauptstadt-Sport ist.

Wir freuen uns, Sie zur Übergabe des Schecks am

Montag, den 06. März 2006, um 11.00 Uhr,
Anton-Saefkow-Sporthalle,
Anton-Saefkow-Platz 5,
10369 Berlin-Lichtenberg,

zu begrüßen.

Anwesend sind:

· Klaus Böger Senator für Bildung, Jugend und Sport
· Hilmar Schmidt-Kohlhas Vorstand Personal und Soziales der BVG
· Hans Wall Vorstandsvorsitzender der Wall AG
· Klaus-Dieter Lehmann Präsident des SV BVG 49 e.V.

Kontakt über:

Jens Stiller
Pressereferent
Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport
Tel.: 9026 5843

Beate Stoffers
Leiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bitte bestätigen Sie Ihre Teilnahme mit dem beiliegenden Antwortfax unter 030-338 99-168 oder telefonisch unter 030-338 99-383.

Antwortfax

Wall Aktiengesellschaft
Unternehmenszentrale
Friedrichstraße 118

10117 Berlin

per Fax: 030-33899-168

Am Pressetermin/Fototermin zur Scheck-Übergabe am

Montag, 06. März 2006, um 11:00 Uhr,
Anton-Saefkow-Sporthalle,
Anton-Saefkow-Platz 5
10369 Berlin-Lichtenberg,

o nehme ich gerne teil.
o nehme ich gerne in Begleitung von ……………………………. teil.
o nehme ich nicht teil.
Bitte schicken Sie mir die Presseunterlagen zu.
o nimmt ………………………………………. an meiner Stelle teil.

Um Antwort wird gebeten bis Freitag, den 03.03.06, um 15.00 Uhr (Fax: 030-33899-168).
Auch telefonisch unter 030-33899-383.

Name:…………………………………………………………………….
Redaktion:………………………………………………………………
Telefon:………………………………………………………………….
Fax:………………………………………………………………………..

Rückfragen:
Pressesprecher
Telefon: 90265843
E-Mail: pressestelle@senbjs.verwalt-berlin.de