Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Schüler sammeln Spenden für Indonesien - Böger lobt Renée-Sintenis-Grundschule: Hier wird Verantwortung für Allgemeinheit gelebt

Pressemitteilung vom 28.02.2006

Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport teilt mit:

Schülerinnen und Schüler der Renée-Sintenis-Grundschule in Reinickendorf haben für den Aufbau einer Grundschule auf der indonesischen Insel Nias Spenden gesammelt. Bildungssenator Klaus Böger lobte das Engagement der Schülerinnen und Schüler: „Dieses Beispiel zeigt mir, wie groß das Engagement der Schulen, vor allem aber der Schülerinnen und Schüler ist. Schon in den Grundschulen ist die Bereitschaft groß aus eigener Initiative, mit Freude und Kreativität zu handeln und Kindern in Not zu helfen.“

Aufgrund der katastrophalen Zerstörungen des Tsunamis im indischen Ozean im Dezember 2004 haben Schülerinnen und Schüler der Renée-Sintenis-Grundschule beschlossen, dass sie Kindern in der Region helfen wollen. Zunächst veranstalteten sie am 18. März 2005 einen Aktionstag „Kinder in großer Not“ an dem ca. 7.500 Euro gesammelt wurden. Es folgten weitere Aktionen, die das Spendenvolumen auf insgesamt 9.300 Euro erhöht haben. Parallel dazu hat die Schule mit der indonesischen Botschaft einen Ort gesucht, an dem diese Mittel für den Aufbau einer Grundschule eingesetzt werden können. Inzwischen haben sich die Schülerinnen und Schüler für eine Partnerschule auf der vom Tsunami schwerbetroffenen Insel Nias entschieden. Vor Ort ist das “Team Brandenburg“ – eine Gruppe von freiwilligen Helfern, die sich bereit erklärt haben, das Projekt zu koordinieren.

Die Berlinerinnen und Berliner wollen mehr über die Lebensbedingungen der Kinder der Partnerschule erfahren. Deshalb findet

am 1. März 2006 von 10:00 – 11:30 Uhr und von 12:00 – 13:30 Uhr
in der Renée-Sintenis-Grundschule,
Laurinsteig 39-45, 13465 Berlin

ein Informationstag statt, an dem sich die Schülerinnen und Schüler mit dem Kulturattaché der Botschaft Indonesiens und Vertretern des „Team Brandenburg“ über Indonesien im Allgemeinen und über das Projekt im Besonderen unterhalten werden.

Zur Berichterstattung über diesen Informationstag sind die Medien herzlich eingeladen.
Böger: „Unsere Schulen haben eine wichtige Aufgabe: Dazu beizutragen, dass unsere Kinder Persönlichkeiten werden, die sich ihrer Verantwortung gegenüber der Allgemeinheit bewusst sind. Ich freue mich zu sehen, wie dieser Auftrag an der Renée-Sintenis-Grundschule gelebt wird.“

Rückfragen:
Pressesprecher
Telefon: 9026 5846
E-Mail: pressestelle@senbjs.verwalt-berlin