Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Jede zehnte Berliner Kita im IBM-Förderprogramm KidSmart - IBM unterstützt Berliner Bildungsprogramm

Pressemitteilung vom 03.02.2006

Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport teilt mit:

Mit 72 weiteren Multimedia Lernstationen für 56 Kitas in Lichtenberg, Pankow, Spandau und Steglitz-Zehlendorf wird die IT-Ausstattung dieser Kitas komplettiert. Die Kitas werden durch die IBM mit dem Programm KidSmart gefördert. Damit sind insgesamt 180 Kitas mit 220 Multimedia Lernstationen durch IBM ausgestattet. Die Auslieferung an die Einrichtungen erfolgt in den nächsten Tagen. Farbdrucker und Digitalkameras werden ebenfalls durch IBM kostenlos bis Ende Februar bereitgestellt.
An dieser Public-Private-Partnership-Initiative zwischen IBM Deutschland und dem Land Berlin sind zehn Prozent aller Berliner Kitas beteiligt.
Bildungs- und Jugendsenator Klaus Böger würdigte das Engagement von IBM Deutschland für die Bildung von Kindern: „Das IBM-Förderprogramm KidSmart ist eine sehr innovative Unterstützung des Bildungsprozesses für Kinder, Erzieherinnen und Erzieher in Berliner Kitas. KidSmart ist eine wertvolle Bereicherung unseres Landesprogramms jugendnetz-berlin.de, mit dem wir die Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen in der außerschulischen Bildung fördern.“
Die Fort- und Weiterbildung der mehr als 2 500 Erzieherinnen und Erzieher, ihr fachlicher Austausch und die Programmbegleitung erfolgt im Rahmen des Landesprogramms jugendnetz-berlin.de über das Berliner Qualifizierungsprogramm BITS 21 – Bildung, InformationsTechnologie und Service der Berliner Jugendarbeit. Es wird vom Arbeitskreis Medienpädagogik e.V. und vom Förderverein für Jugend und Sozialarbeit e.V. organisiert. Bisher haben bereits 1 800 Erzieherinnen und Erzieher an diesen Weiterbildungen teilgenommen.
Weitere Informationen: www.senbjs.berlin.de und www.jugendnetz-berlin.de.

Rückfragen:
Pressesprecher
Telefon: 9026-5846
E-Mail: pressestelle@senbjs.verwalt-berlin.de