Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Wowereit kritisiert Pläne der Bahn - Kanzlerin gefordert: Bund als Eigentümer muss sich für Arbeitsplätze in Ostdeutschland einsetzen

Pressemitteilung vom 25.11.2005

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, hat die Pläne der Deutschen Bahn über eine teilweise Verlagerung nach Hamburg kritisiert: „Sollten die Meldungen zutreffen, dann wäre das ein schwer wiegender Schlag für die ganze Region. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dies der Vorstand der Bahn allein verantworten kann. Eine derart wichtige Entscheidung kann nicht ohne das ausdrückliche Einverständnis des Eigentümers erfolgen. Ich fordere von der Bundesregierung mit Kanzlerin Merkel an der Spitze den Einsatz für den Erhalt von Arbeitsplätzen im strukturschwachen Ostdeutschland. Es kann nicht hingenommen werden, dass das bundeseigene Unternehmen Bahn den Standort Berlin im Stich lässt.“ – - – - -

Rückfragen:
Chef vom Dienst
Telefon: 9026-2411
E-Mail: Presse-Information@Skzl.Verwalt-Berlin.de