Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Wowereit: Berlin freut sich über den Weihnachtsbaum aus Norwegen auf dem Pariser Platz

Pressemitteilung vom 25.11.2005

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, nimmt am Sonntag, 27. November 2005, um 17.00 Uhr auf dem Pariser Platz den geschmückten Weihnachtsbaum aus Norwegen entgegen (Fototermin). Nach den Reden von Joachim Zeller, Bezirksbürgermeister von Mitte, Thore Vestby, Bürgermeister der Kommune Frogn, und Klaus Wowereit illuminieren Anne Helte, stellvertretende Generalsekretärin vom SOS-Kinderdorf Norwegen, und Eisschnellläuferin Monique Garbrecht-Enfeldt, SOS-Kinderdorf-Botschafterin, den Baum. Anschließend singt der Frogner Männerchor Weihnachtslieder. Anwesend ist auch der Botschafter des Königreichs Norwegen, Bjørn Tore Godal.

Wowereit: „Ich freue mich, dass die Norweger unserer Stadt einen wunderschönen Weihnachtsbaum für die gute Stube der Hauptstadt vor dem Brandenburger Tor gestifttet haben. Auch in diesem Jahr kommt der Baum aus der Kommune Frogn in Südnorwegen. Das ist zu einer guten Tradition geworden. Dafür bedanke ich mich im Namen der Berlinerinnen und Berliner. Aus diesem Anlass möchte ich die Norwegerinnen und Norweger zum 100-jährigen Jubiläum der Unabhängigkeit ihres Staates beglückwünschen.“

Geschmückt wird der Baum von Auszubildenden des Berufsbildungszentrums Berlin des SOS-Kinderdorf e.V. mit goldenen Sternen, roten Äpfeln und 800 Lichtern. Jugendliche der Ausbildungszentren des SOS-Kinderdorf e.V. in Detmold und Berlin haben den Schmuck hergestellt.

Das Energieunternehmen Vattenfall hat wie im vergangenen Jahr den Baumschmuck und die Lichter gesponsert. – - – - -

Rückfragen:
Chef vom Dienst
Telefon: 9026-2411
E-Mail: Presse-Information@Skzl.Verwalt-Berlin.de