Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Wahlbenachrichtigung verlegt - was tun?

Pressemitteilung vom 16.09.2005

Der Landeswahlleiter teilt mit:

Wer die Wahlbenachrichtigung für die Wahl zum 16. Deutschen Bundestag am 18. September 2005 nicht mehr findet oder vergisst, sie ins Wahllokal mitzunehmen, kann trotzdem wählen.

Die Stimmzettel werden in den Wahlräumen an diejenigen Wahlberechtigten ausgegeben, die sich mit ihrem Reisepass, Personalausweis oder einer anderen, mit einem Lichtbild versehenen, amtlichen Identitätsbescheinigung ausweisen können. Ein solcher Ausweis ist auf jeden Fall erforderlich, damit man wählen darf – ob mit Wahlbenachrichtigung oder ohne. “Mit der Wahlbenachrichtigung geht die Ausgabe der Stimmzettel im Wahllokal allerdings einfacher und schneller.“ Darauf hat der Berliner Landeswahlleiter, Andreas Schmidt von Puskás, hingewiesen.
- – - – -

Rückfragen:
Geschäftsstelle des Landeswahlleiters
Telefon: 9021-3633
E-Mail: landeswahlleiter@statistik-berlin.de